Wer kennt gute Spiele fürn Mac?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei Steam gibts genug Mac Spiele:

      store.steampowered.com/browse/mac

      Ansonsten wird 0ad immer besser.

      Ansonsten: Diablo II, StarCraft II.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • Hey Loidz,
      ich spiele das Ankh Adventure für den Mac und finds echt gut. Meine Freundin hat mir immer mal über die Schulter geschaut und hat durchblicken lassen, dass sie Ankh für ihren Windows Rechner auch haben will, deswegen hab ichs ihr geschenkt.Jetzt ist ein Problem mit dem kopieren der CD , vielleicht habt ihr ne Idee. Leider nervt das, dass man immer die CD ins Laufwerk legen muss und daher wollte ich die CD einfach auf den Rechner kopieren und dann mit alcohol 52 mounten. Allerdings kann ich die CD nicht einfach so kopieren. Mit welchem Pogramm bekomme ich denn die CD auf die Festplatte?
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • So, während er nun endlich (nach sieben Stunden des Abmühens) Mass Effect 3 aufm Mac installiert (Bootcamp), hier mal ein paar Spiele von denen die mir gefallen haben. Habe mir den Fred jetzt nicht weiter durchgelesen, von daher sorry, falls was doppelt ist.

      1 Railroad Tycoon 3 - Man(n) muss ja nicht dauernd umher ballern wie ein Kleinkind. Es macht einfach Spaß seine Bahnstrecken aufzubauen und dann den Zügen zuzuschauen.

      2) Elite Force 2 - Man(n) kann aber wie ein Kleinkind umher ballern und dabei sehr viel Freude mit dem Mac haben. Und als Föderationsoffizier mal getreu der kommuni... föderativen Direktive Aliens abzuknallen macht sowieso immer Spaß.

      3) Neverwinter Nights - Ja, ich habe es am PC stundenlang gespielt. Warum dann nicht auch am Mac. Das bisher stabilste Macspiel, welches ich je an einem Powermac spielte.

      4) Hearts of Iron 2 - Man sollte ganz schnell die Systemvoraussetzungen vergessen, die da auf der Packung stehen. G3 mit 500MHz? Das lief sowohl auf MDD als auch aufm G5 extrem langsam. Auch patchen half nichts. Schade, denn auf dem PC hat es unheimlich Spaß gemacht, Argentinien zur Großmacht werden zu lassen.

      5) Baldurs Gate - Mir unverständlich warum ein Spiel mit 6 CDs keine Vollinstallation anbietet. Wirklich, zumal die Datenträger oft gewechselt werden müssen. Bei der PC Version gehts. Außerdem läuft es nur unter Mac OS 9 (unter Classic extrem langsam und mit Bildfehlern). Trotzdem ein Hammer von einem Rollenspiel!

      6) Super Wing Commander - Ich gebe zu bei diesem alten Spiel hab ich zwei Herzen in meiner Brust. Auf der einen Seite ist die Sprachausgabe dermaßen eintönig, dass selbst Kartoffelbrei dagegen aufregend wirkt und die Steuerung extrem schei... optimierungsfähig... zum anderen sind aber die Grafiken wirklich sehr schön und es gibt Sachen, die man vom normalen Wing Commander noch nicht kennt.

      7) Wing Commander Saga Prolog - Ein wunderschönes Spiel, dessen eigentliche Vollversion wohl demnächst erscheint. Eine Open Source Modifikation auf Basis von Open Freespace. Ich habe einige Zeit an der Übersetzung gearbeitet, daher wahrscheinlich parteiisch. :D

      8 )Star Trek Final Unity - Spiel ich sehr oft noch aufm G3. Leider ist dieser schon etwas arg schnell dafür. Macht trotzdem Spaß.

      9) noch viele viele andere...
      Mac Pro 3,1; 8 x 2,80GHz, 16GB DDR2 ECC RAM, 1TB HDD, GeForce 285 Mac Edition 1 GB

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 10 GB DDR2 Ram, 1TB HDD, GeForce 7800 GTX 512 MB, Mac OS X 10.5.8

      [b]Ryzen 5 2600 MSI x470 Gaming Max Plus, 16 GB DDR4 3000, 1 TB m2 SSD, 2x1 TB SATA3 SSD, GeForce 2060S 8 GB[/b][b][/b]
      [b][/b]
    • Ups... tja, manchmal schaut man halt nicht genau auf's Datum... - aber irgendwie wurde das Ding als aktuell angezeigt. Von selbst suche ich nach solch alten Sachen nicht...
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz (1 TB SSD) - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 5 (mit iOS 10.3.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)
    • larscas schrieb:

      Mac ist aber nicht zum Spielen da
      Warum nicht? Was ist dann mit meinen Macs falsch? Immer diese komische Pauschalaussage "Nen Mac ist nicht zum Spielen da." Das hab ich schon vor 16 Jahren gehört als ich auf Macintosh umgestiegen bin und es war damals schon falsch. Man kann mit einem Mac nicht jedes Spiel spielen, dass man mit einem Windows-PC spielen kann aber man kann auch mit einem Windows-PC nicht jedes Spiel spielen, dass es für eine Playstation gibt usw. Das ändert aber nichts daran, dass man auch mit einem Mac hervorragend spielen kann.
      mobileStation: 13" MacBook Pro 2015 | surfBrett: iPad 2020 | funkStation: iPhone 12 Pro Max | handHeld: Nintendo Switch
      retroFit: iBook Clamshell keylime | retroFit SE: Amiga A600
    • Ich vermute es liegt daran:
      - es gibt nicht so viele Mac Spiele wie Windows Spiele (bei Linux sieht es auch eher mau aus)
      - die Aufrüstbarkeit vor allem Grafikkarte ist nicht so gut gegeben, wie bei einem Tower-PC der günstig zu haben ist und oft mit Windows läuft (nicht jeder will oder kann sich einen Mac Pro leisten)
      - die Lüftung/Kühlung ist (selbst erfahren müssen) bei einem iMac nicht ideal um damit stundenlang zocken zu können (damals gab es noch kein iMac Pro: will sich vielleicht auch nicht jeder leisten können)

      Also ich denke: es ist schon möglich gut damit heute (mit aktueller Hardware) zu spielen aber etwas eingeschränkter als unter Windows. Wine wird auch immer besser ist aber auch nicht für jeden was.

      Generell kann man allerdings mittlerweile sagen dass Spiele zuerst für Konsolen gemacht werden und für die anderen Plattformen eher ein Port sind.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • raymond schrieb:

      Also ich denke: es ist schon möglich gut damit heute (mit aktueller Hardware) zu spielen
      Netter Fun-Fakt: Der Spielemarkt unter macOS ist heute in der Tat schlechter als von 10-15 Jahren. Das bedeutet aber nicht, dass der Markt generell schlecht ist, ganz im Gegenteil. Ich finde den Markt sogar sehr gut, wenngleich es unter Windows noch erheblich besser ausschaut.
      Hab hier einen M1 Mac Mini und was der inzwischen kann ist Hammer, auch Grafisch.
      mobileStation: 13" MacBook Pro 2015 | surfBrett: iPad 2020 | funkStation: iPhone 12 Pro Max | handHeld: Nintendo Switch
      retroFit: iBook Clamshell keylime | retroFit SE: Amiga A600