Huch - mit Bootproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huch - mit Bootproblem

      Ich habe mir für einen schmalen Taler demletztens auf Ebay Kleinanzeigen einen Power Mac G4 Yikes geholt. Eigentlich wollte ich ihn als Ersatzteilspender und zum ausschlachten, aber das gute Stück läuft prinzipiell so gut, dass ich ihn nur ungern auseinandernehmen will. Jedoch quält mich doch ein Problem. Ich bekomme Panther nicht gescheit installiert.

      Der Reihe nach.

      Den Rechner erhielt ich mit Mac OS 9.2.2. Ein parallel von mir installiertes OSX 10.2 funktionierte einwandfrei und ließ sich auch anstandslos booten. Dann wollte ich jedoch, da etwas schneller, auf Panther aktualisieren. Also meine Retail CDs ausgebuddelt und von CD1 gestartet. Der Bildschirm blieb schwarz. Also habe ich den Rechner komplett geplättet, 8.6 installiert, das Firmwareupdate auf 1.8.1 durchgeführt und danach noch mal von der Panther CD gebootet. Dieses Mal funktionierte dies einwandfrei, ich erhielt sofort ein Bild und die Installation konnte beginnen. Diese lief bis zum ersten Neustart. Danach musste ich erneut zunächst von 8.6 booten und dann dort das Startvolumen auf Panther (dieses mal natürlich auf der Platte) auswählen. Ein weiterer Neustart und die Installation konnte fortgesetzt werden.

      Um es kurz zu machen. Ich muss scheinbar jedes Mal Mac OS 8.6 starten, bevor ich zu Panther wechseln kann. Erst dachte ich, die Platten hätten einen weg, aber es tritt auch auf, wenn keine Platten angeschlossen sind, auch den Tonnenakku nahm ich bereits heraus, PRAM reset wurde ebenfalls durchgeführt. Ich bin gerade ein wenig ratlos.
      Powermac G3; 300 MHz 256 MB SD66 Ram, ATI Rage 128 GL 16 MB, 40 GB IDE HDD - Mac OS 9.2.2.
      Powermac G4 400 MHz, 896 MB DDR100 Ram, ATI Rage 128 GL 16 MB, 20 GB IDE HDD, 40 GB IDE HDD, Mac OS 8.6 und 10.3.9
      Ryzen 5 5600X MSI x570 Gaming Plus, 16 GB DDR4 3600, 1 TB m2 SSD, GeForce 3070
    • Ich weiß zwar nicht, ob ich das jetzt richtig verstanden habe, aber wenn da 2 HDD’s einbaut sind, wie sind die angeschlossen?

      Hängen beide an einem IDE-Slot?
      Welche ist die Master und welche die Slave?
      Sind die Jumper richtig gesteckt?

      Wenn 2 Platten drin sind nimm doch mal die 8.6er raus. Dann sieht man ja, was er macht.

      Welches Startvolume ist bei 10.3 ausgewählt?

      Ist irgendwie schon sehr lange her ,dass ich mich mit IDE beschäftigt habe.
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Die Platten sind korrekt als Master & Slave gejumpert, sonst wäre ja auch 10.2 nicht gebootet. Ich vermute inzwischen eher ein Problem mit der Batterie, denn nach einem PRAM Reset bootet er auch in 10.3 einwandfrei. Werde die Batterie mal tauschen, wenn ich wieder im örttlichen Conrad bin.
      Powermac G3; 300 MHz 256 MB SD66 Ram, ATI Rage 128 GL 16 MB, 40 GB IDE HDD - Mac OS 9.2.2.
      Powermac G4 400 MHz, 896 MB DDR100 Ram, ATI Rage 128 GL 16 MB, 20 GB IDE HDD, 40 GB IDE HDD, Mac OS 8.6 und 10.3.9
      Ryzen 5 5600X MSI x570 Gaming Plus, 16 GB DDR4 3600, 1 TB m2 SSD, GeForce 3070