iOS 13: Apps werden im Hintergrund häufiger geschlossen (meistens auf ältere iPhone-Modelle)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iOS 13: Apps werden im Hintergrund häufiger geschlossen (meistens auf ältere iPhone-Modelle)

      Ich lese im Netz, dass es mehr Beschwerden von iPhone- und iPad-Nutzern gibt, dass Anwendungen im Hintergrund sehr viel schneller komplett geschlossen werden als früher. Insbesondere wenn man die Kamera aktiviert, soll das Problem häufiger auftreten Habt ihr das Problem auch?

      Man weiß es glaub ich noch nicht, woran es liegt.
      Meine Vermutung: iOS 13 benötigt mehr RAM, bzw. es sind immer mehr Apps im Hintergrund aktiv, sodass man die Einstellungen aggressiver eingestellt hat. Es soll ja weiterhin kompatibel auch für ältere iPhones bleiben.

      Ich wechsele sowieso gerade vom iPhone SE (2 GB RAM) auf das iPhone 11 (4 GB RAM)...soll jetzt kein Aufruf sein, auch sich ein Neues zu kaufen!
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10

      • iPad Air 16 GB, iPhone 11 64 GB

      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!