iOS 10.3.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Apple hat ja auch für iOS 10 noch ein Update herausgebracht... Die Installation desselben macht jedoch "Probleme"....

      Wir haben hier zwei iPad 4 und zwei iPhone 5 - bei einem iPad meldete sich das Update automatisch, bei einem iPhone auch. Wenn ich jedoch am 2. iPad 4 auf Softwareupdate gehe, behauptet diese "steif und fest" iOS 10.3.3 wäre die letzte Version für mein Gerät und sei aktuell. .... Wat soll dat??

      Geht auch übrigens mit iTunes nicht. Das iPad an iTunes angeschlossen, 10.3.3 wird angezeigt und wenn "Nach Update suchen" angeklickt wird, behauptet auch iTunes 10.3.3 wäre für dieses iPad aktuell....
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 5 (mit iOS 10.3.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Udo2009 ()

    • Inzwischen über eine Seite "gestolpert", wo zu lesen ist, dass 10.3.4 nicht für die Nur-WLAN-Version des iPad 4 angeboten wird. - Problem gelöst...
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 5 (mit iOS 10.3.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Was mir inzwischen aufgefallen ist: Apple hat wohl auch bei 10.3.4 am Stromverbrauch "geschraubt" - der Akku hält jetzt ungefähr doppelt so lange, wie mit 10.3.3, ohne dass irgendwelche Einschränkungen im Gebrauch erkennbar sind.

      Kann dies jemand bestätigen?
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 5 (mit iOS 10.3.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)
    • Ich weiß nur, dass Apple mal still und heimlich die Leistung bei bestimmten Geräten (z.B. iPhone 6) runter geschraubt hatte um die Akkulaufzeit positiv zu beeinflussen. Ob das auch beim iPad 4 war und das in dem iOS-Bereich (10.3.3 und 10.3.4) weiss ich aber leider grade nicht.
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Alu 2008 | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
      retroFit: iBook Clamshell keylime | retroFit SE: Amiga A600