AirPower: Apple scheitert bei Ladematte – und gibt auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AirPower: Apple scheitert bei Ladematte – und gibt auf

      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Neu

      Apple sollte erstmal schaun, dass sie ihre aktuellen Schnitzer ausgebügelt bekommen bevor sie noch was Neues bringen wobei...die Ladematte war/ist ja auch länger angekündigt gewesen... :(
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Neu

      Ich frage mich seit langem: die haben so viel Geld und bekommen es nicht hin. Dann sollte der Anteil an Techniker bei Apple mal stark erhöht werden (sowie in der Qualitätssicherung). Apple hat so ein kleines Produktportfolio und scheinbar ist das immer noch zuviel.

      Die Idee der Matte war ja richtig toll...nun würde ich (wenn ich Apple wäre) die Kooperation mit IKEA intensivieren, damit es mehr Lademöglichkeiten für mehrere Apple Geräten auf/bei Möbeln gibt.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Neu

      raymond schrieb:

      Die Idee der Matte war ja richtig toll...nun würde ich (wenn ich Apple wäre) die Kooperation mit IKEA intensivieren, damit es mehr Lademöglichkeiten für mehrere Apple Geräten auf/bei Möbeln gibt.
      In die Richtung würde ich auch gehen. Ich denke das wäre keine verkehrte Sache und würde Apple insbesondere im privaten Bereich nur noch mehr festigen.
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch