iBook G4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iBook G4 kann noch Leopard (10.5.8) .... - aber ob es damit "schneller" ist, als mit 10.4.11 wage ich zu bezweifeln.

      Das Ding hat keine Zukunft - ich habe hier auch noch einige MacBooks G4 rumliegen, die zu nichts mehr zu gebrauchen sind.

      Zu langsam, keine aktuelle Software....

      (Nur als Beispiel: ein Panorama rechnen auf einem Power Mac G4 Dual mit 1,42 GHz (das Topmodell) dauerte ca. 30 Minuten - das selbe Panorama auf einem Mac Pro 2,66 GHz benötigte ca. 2 Minuten.... - ich bin auch viel zu spät umgestiegen... :( )
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Da kann ich @Udo2009 nur beipflichten. Ein PPC-Mac macht heute nur noch Retro-Fans wie mir Spass. Vieles was heute typisch ist, können diese Rechner nicht mehr leisten. Youtube z.B., mit Flash sind die PPCs nie klar gekommen.
      rechenKnecht: iMac | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch