Safari sperren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Safari sperren

      Hallo.

      Ich möchte für unsere Kinder die FragFinn App oder Qwant Junior App auf unser Ipad laden und dafür Safari sperren.
      Wenn ich nun aber unter Einstellungen - Allgemein - Einschränkungen gehe und dort Safari sperre, dann ist leider
      FragFinn oder Qwant Junior ebenfalls weg weil iOS wohl dann alle Browser sperrt.
      Gibt es eine Möglichkeit dies so zu umgehen, dass Sarari gesperrt ist und trotzdem der FragFinn oder Quant Junior
      Browser zu verwenden ist?
      Vielen herzlichen Dank für eine Antwort.
      Viele Grüße.
      Artemis
    • Warte auf iOS 12 und nimm Screen Time dafür apple.com/de/newsroom/2018/06/…s-and-manage-screen-time/

      Mal so ne Frage: warum soll der Browser dafür gesperrt werden? Damit die Kids keine weiteren Bezahlinhalte kaufen können? Dafür sollte ja die Zahlung zusätzlich von den Eltern bestätigt werden müssen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Danke für Deine Antwort.

      So wie ich Screen Time verstehe kann man damit die Zeit, die ein Kind im Internet ist begrenzen und auf welchen Seiten das Kind surft einsehen.

      Ich bräuchte aber einen kinderfreundlichen Browser.
      Und Safari möchte ich gerne wie gesagt gesperrt haben.

      Das Problem ist, dass unser Sohn gerne auf Youtube Kindersachen anschaut und letztens komischerweise trotz Kindersicherung unter Einschränkungen
      durch Verlinkung in Youtube auf eine sagen wir mal nicht "jugendfreie" Seite gekommen ist.
      Das passiert mir halt mit einem Kinderbrowser nicht.
      Deshalb meine Frage.
      Vielleicht weiss noch jemand anders Rat.
      Vielen Dank und viele Grüße.
      Artemis
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Probiere es mal aus:

      Screen Time in iOS 12:

      Einstellungen > Bildschirmzeit > Beschränkungen > Erlaubte Apps > Safari deaktivieren > Safari Symbol wird deaktiviert
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Artemis schrieb:

      Mit der vorherigen iOS Version, wenn ich Safari "verboten" habe, waren komischerweise alle Browser die ich drauf hatte weg.
      Lag wahrscheinlich daran, dass alle Browser irgendwie auf Safari basieren. Schön aber, dass es mit der neuen Bildschirmzeit nun klappt ;)
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch