iMac aus Östereich in DE ? Ohne Probleme?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iMac aus Östereich in DE ? Ohne Probleme?

      Hallo an alle.

      Ich bin ganz ganz neu hier und möchte mir einen iMac gebraucht kaufen.

      Es geht um einen 2013er 21,5“.

      Auf der Verpackung ist eine A zu sehen bzw steht das drauf: ME087SM/A. Also Österreich wenn ich mich jetzt nicht täusche und esdas bedeutet.

      Kaufen würde ich ihn aber aus Deutschland.

      Könnt ihr mir sagen ob ich auf irgend etwas achten muss ? Oder wird der ohne Probleme hier laufen ? Der Besitzer hatte ihn ja hier in Nutzung aber ich will lieber vorher fragen bevor ich dann doof da stehe und etwas doch nicht funktioniert.

      Ich finde massenweise in Berlin 27er aber alle bis 2011 und da ist mir das zu riskant mit den Problemen der Grafikkarte. Ja auch wenn viel sagen ihrer läuft und läuft. Aber mit dem Wissen, dass es so ein Problem geben könnte, möchte ich nicht leben und so viel Geld ausgeben.

      Dankeschön und einen schönen Abend.
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Auch das ist kein Problem. Updates sind generell kostenlos. Wie es mit einer neuen Version des OS aussieht, da bin ich im Moment überfragt. Selbst wenn die was kosten sollte, kann die von jedem Mac auf der Welt geladen werden (sofern das System auf dem jeweiligen Mac noch läuft).
      Bei Apple gibt es in der Hinsicht keine Faxem mit Codes, Seriennummern, etc.
      MacPro5,1 12 x 3,46 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks, (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)