Lohnt es sich Handys zu behalten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lohnt es sich Handys zu behalten?

      Hallo Leute,

      da bald mein Handyvertrag ausläuft bekomme ich oft Erinnerungen von meinem Anbieter, dass ich ihn doch verlängern könnte und eben entweder ein neues Handy bekomme oder ich eben einen großzügigen Rabatt auf ein neueres Smartphone erhalte.

      Deswegen frage ich mich schon seit einiger Zeit: Lohnt es sich überhaupt n Handy über nen Vertrag zu nehmen oder kommt es nicht einen günstiger wenn man sich das Handy einfach so im Handel kauft und eben nen Vertrag dann ohne Handy dazunimmt.

      Und lohnt es sich eher das alte Handy dann versuchen schnell zu verkaufen (um eben einen Teil der Kosten des neuen Gerätes abzudecken) oder sollte man sich immer so ein Handy als Reserve aufheben falls mit dem neuen irgendwas nicht in Ordnung ist?

      Deshalb bin ich gerade am überlegen was ich tun soll. Und wenn ich mich entscheide das Handy im Handel zu kaufen ob ich dann mein altes verkaufen sollte oder nicht. Habt Ihr eine Idee wo man so ein gebrauchtes Handy schnell verkaufen könnte? Bei einem privaten Verkauf hab ich dann immer die Befürchtung, dass sich der Käufer dann immer rausredet und deswegen nur die Hälfte des ausgemachten Preises zahlen will. Kennt Ihr daher irgendwelche Firmen die gebrauchte Handys ankaufen? Was ich online so gefunden hab ist hier z. B. der *Link entfernt* welcher auch gleich in meiner Stadt wäre und von daher für mich in Frage kommen würde.

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen

      Mit freundlichen Grüßen
      Lameder
    • Auf jeden Fall...
      Nach Anschaffung eines iPhone 4s wurde das iPhone 4 zum Navigationsgerät und Dashcam "degradiert" - es ist immer gut, etwas in Reserve zu haben....
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ein Handy in Reserve ist für den Fall der Fälle vielleicht sinnvoll, ich hab das auch Jahre gemacht aber das Handy nie gebraucht. Heute halte ich daher kein Handy in Reserve. Muss halt jeder für sich selbst überlegen womit er sich gut fühlt.

      Handy über Vertrag nehme ich auch nie. Für mich rechnet sich das nicht, ich fahre immer preiswerter wenn ich Verträge ohne Handy nehme und das Handy so dazukaufe. Das sollte sich aber jeder selbst durchrechnen, also Verträge mit Handy vergleichen mit Verträgen ohne Handy + Handy-Kauf. Es gibt einfach zu viele Verträge sodass man da was allgemeingültiges empfehlen könnte.
      rechenKnecht: iMac | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • ich nehme schon jahrelang kein Handy mehr ueber Vertrag.
      Ich habe privat *Congstar, wie ich will* und geschaeftlich einen guenstigen Vertrag bei Blau.
      Handys habe ich dadurch zwei, aber alle so gekauft.
      Ueber Vertrag sind die Handys recht teuer, da je nach Handy-Modell der Vertragsgrundbetrag schon ziemlich zu Buche schlaegt.
      Es lohnt sich, wenn man das Handy staendig auch beruflich braucht, ein h
      Handy in Reserve zu haben.
      Aber ueber Vertrag lohnt es sich nicht, weil man drauf zahlt.
      De eerste stap is altijd de moeilijkst =^..^=.
      When we are happy we are always good, but when we are good we are not always happy.
      Gruss vom Symbian-Freak und Katzen-Freund Macintoshy
    • Hello!

      Das große Problem, wenn du das Handy nach zwei Jahren verkaufen möchtest, ist wahrscheinlich jene,s dass du wohl nur noch einen kleinen Bruchteil des Kaufpreises bekommen wirst. Denn Handys haben leider einen sehr schnellen Verfall beim Wert. Spätestens wenn der erste Nachfolger präsentiert wird, ist es gleich ein ordentliches Stück weniger wert.

      Generell bin ich aber ohnehin kein großer Freund von bindenden Handyverträgen. Wenn dann das Handy als solches in der Anschaffung zu teuer sein sollte, kannst du ja zum Beispiel auch mal auf handyratenkauf.com/apple-iphone-x-64-gb-silber/ vorbeischauen und dir das gewünschte Handy dann eben in Raten kaufen.

      Da bist du nicht mindestens zwei Jahre an einen bestimmten Anbieter gebunden und kannst dir frei wählen, wo du einen Tarif abschließt bzw. welche Prepaid-Karte du verwendest.
    • Hi,

      die Frage habe ich mir auch schon mal gestellt. Ich finde es zwar echt schade, Handys die man zwar nicht mehr verwendet, aber die prinzipiell nicht kaputt sind bzw noch verwendet werden könnten nach dem technischen Zustand, wegzugeben. Aber finanziell stimmt das natürlich - wie es bereits auch kommentiert wurde hier - man wird sehr, sehr wenig Geld dafür bekommen, wenn man Jahre lang wartet. Ich überlege nämlich auch gerade, ob ich mein Samsung, dass seit 1 Jahr bei mir liegt, zu verkaufen. Warten sollte man hier halt nicht, wenn man es wirklich verkaufen will.
    • Mittlerweile sind aeltere Android-Smartphones mit wechselbaren Akku ganz schoen gefragt.
      Da rueckt die Aktualitaet des Betriebssystems sogar etwas in den Hintergrund.

      Bei iPhones sind die aelteren sehr gefragt wenn ein grosser Speicher vorhanden ist.
      De eerste stap is altijd de moeilijkst =^..^=.
      When we are happy we are always good, but when we are good we are not always happy.
      Gruss vom Symbian-Freak und Katzen-Freund Macintoshy