Ist Breaking Bad wirklich so gut?

    • Ist Breaking Bad wirklich so gut?

      Hallo liebe Community

      Ich höre ständig davon wie gut Breaking Bad ist, die Serie ist auch eine der bestbewerteten aller Zeiten bei IMDB. Allerdings habe ich mir gerade die erste Folge auf XXXXX angeschaut und bin mir nicht ganz sicher, ob das mein Ding ist. Was haltet ihr denn von der Serie? Startet sie vielleicht etwas langsamer und wird später spannend oder ist sie einfach nichts für mich?

      Würde mich über eure Antworten sehr freuen

      EDIT: Link gelöscht
      Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
    • Ich finde schon. Ja startet etwas langsam, aber nimmt später richtig gut Fahrt auf. Vom Prequel "Better Call Saul" habe ich mir mehr versprochen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hi,
      mir ging es zunächst ähnlich.
      Als die Serie aktuell und neu war und alle darüber gesprochen und sie abgefeiert haben, hab ich's eher ignoriert und für mich den Schluss gezogen, dass es komischer platter Schei* ist, wenn vereinsamte Lehrer plötzlich zum Methkoch werden...
      Als ich vor ein paar Monaten krank war, hab ich der Serie dann aber doch mal eine Chance gegeben und bin absolut darauf hängen geblieben. Die Charaktere sind extrem gut gescripted, die Story bleibt spannend, komplex und nicht vorhersehbar. Der Link zum Anwalt Saul und die daraus entstandene Serie ist auch total super.
    • Neu

      Ist natürlich klar das man erst einmal in eine Serie reinfinden muss. Ich tu mich auch manchmal schwer mit neuen Serien. Beispielsweise hat ich auch mit GoT so meine Probleme und nun zählt sie mit zu meinen absoluten Lieblingsserien of all Time. Ähnlich ging es mir auch mit Breaking Bad. Sie fing ok an, wurde dann aber zusehend spannender und hat mir durchweg sehr gut gefallen. Ich empfehle sie auch immer wieder gerne und zähle sie mit zu den wenigen Serien die bis zum Ende hin großartig blieben. Allein die Spannung in der 2. Hälfte der letzten Staffel ist fast ungebrochen und einfach einmal! :)