macOS Server soll ab Frühjahr 2018 weniger können

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • macOS Server soll ab Frühjahr 2018 weniger können

      Einige Serverdienste werden bei der Neuinstallation des macOS Servers nur noch versteckt sein.

      Dies betrifft:
      Kalender
      Kontakte
      DHCP
      DNS
      Mail
      Messages
      NetInstall
      VPN
      Websites
      Wiki

      Alternative meiner Meinung: Eine NAS anschaffen. Hier empfehle ich Synology oder QNAP. Diese bieten auch deutlich mehr Serverfunktionen als der macOS Server an und das meistens zu einem geringerem Stromverbrauch.

      Quelle: golem.de/news/funktionsbeschne…-koennen-1801-132369.html
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Apple wird immer bekloppter. IMO sind das Kernfunktionen, die ein Server können muss. Die zu verstecken macht mal sowas von keinen Sinn. Das verstärkt IMO nur den Eindruck, dass Apple über kurz oder lang die Computer-Sparte einstampfen will bzw. macOS und iOS zusammen führen will.
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren