iPad 1 - Internetproblem

    • iPad 1 - Internetproblem

      Hallo, mein Vater hat ein iPad 1. Ja, ich weiß, es ist veraltet. Aber das ist nicht das Problem, warum ich schreibe.
      Das Problem ist:
      Er wollte im Internet auf eine bestimmte Internetseite gehen, doch dann kommt folgende Fehlermeldung:
      "Seite kann nicht geöffnet werden - Seite kann nicht geöffnet werden, da Safari keine sichere Verbindung zum Server herstellen konnte."

      Es ist nicht bei jeder Seite so, aber bei so manchen.
      Ein anderes Problem ist zB auch bei GMX, er kommt da nicht mehr rein bzw. er kann sich dort nicht mehr anmelden.

      Nach Recherchen und Telefonanrufen kam bisher nur eine Antwort (zusammengefasst):
      man muss diese Probleme akzeptieren, weil dieses iPad zu alt ist bzw. nicht mehr unterstützt wird. Man wird quasi gezwungen, ein neueres zu kaufen.

      lg, Jenny
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ich vermute es liegt an Webseiten die SSL nutzen also erkennbar mit einem https davor.

      Lad mal im AppStore Google Chrome und Mozilla Firefox und probiere es damit. Beides gibt’s hoffentlich noch für iOS 5.1.

      Aber du hast natürlich recht: sollte langsam ein neues her. Manche Webseiten, sofern sie dann überhaupt geladen werden können, brauchen sicherlich sehr lange zum laden. Genauso wie andere Apps die lange laden oder gar nicht mehr aktualisiert oder installiert werden können, da neueres iOS benötigt wird.
      Schau hier ab und an auf apple.com/de/shop/browse/home/specialdeals/ipad
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Zumindest iPad 1 und iPad 2 haben gar keinen USB-Anschluss....

      Kann man Safari nicht irgendwo sagen, er soll auf die sichere Verbindung "schei...en"???
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • jennySU9419 schrieb:

      Aber Downloaden und Installieren auf seinem iPad geht auch nicht mehr
      Ja, das ist denkbar. Es ist möglich dass der App-Store von iOS 5 noch keinen alternativen Download anbietet wenn die aktuelle App-Version nicht mit dem iOS funktioniert. Das ist dann aber IMO ein weiterer Grund warum man wechseln sollte.
      rechenKnecht: iMac | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro | funkStation: iPhone 5s | handHeld: Nintendo Switch
    • Oft werden ja http auf https von der Webseite bzw. dem Webseitenbetreiber umgeleitet. Da hast du denn keine Chance.

      Wenn das nicht umgeleitet wird kannst du einfach mal probieren http voranzustellen. Achtung: Die Google Suche spielt meistens die https Seite aus.

      Also kurz bis mittelfristig doch neues Gerät kaufen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!