Hilfe, wie bekomme ich meinen Drucker online?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, wie bekomme ich meinen Drucker online?

      Hi,

      will ich das überhaupt?
      Der Drucker ist mit einem USB-Kabel mit dem Mac verbunden. Er registriert nur noch Aufträge, druckt aber nicht mehr.
      Wieso muss er dafür online sein?
      Ich habe ein locales Netzwerk und das auch für den Drucker eingetragen.

      Bis vor funktionierte es noch. Mac OS X 10.11.6 erkennt den Drucker Brother MFC-J220 nicht mehr, bzw. nur noch als inaktiv. Aber aktivieren lässt er sich nicht.
      Der Drucker selbst zeit den Status offline an, aber keine Information wie er online zu schalten ist.
      Und die Brother-Website verweist auf ein Windows-Problem.
      Eine Windows-Adaption habe ich (licence über co.tec), am 11.01.17 update 15.30.0 (17010700) für alles (Excel etc.), am 12.01.17 installiert, außer für Word. Hier noch 15.29.1 vom 23.12.16 und eine Endlosschleife von Updates-Installationen, die Aufforderung verschwindet nicht.

      Ich habe für den Brother-Drucker wieder installieren, habe eine Filmversion installiert, die Triber neu installiert.
      https://support.office.com/de-de/article/Updateverlauf-für-Office-2016-für-Mac-700cab62-0d67-4f23-947b-3686cb1a8eb7

      Bei Brother wird das Problem, dass der Drucker "offline" ist, als Windows-problem benannt.
      http://support.brother.com/g/b/faqlist.aspx?c=de&lang=de&prod=mfcj220_all&ftype3=2050

      Sollte ich auf meinen Mac jetzt noch eine Windows-version downloaden? Windows8?
      Welche Version?
      http://support.brother.com/g/b/downloadtop.aspx?c=de&lang=de&prod=mfcj220_all

      Wessen Problem ist das überhaupt? Apples, Brothers oder Windows.
      Ich fühle mich etwas überfordert :S

      Grüße, uMaci11
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Wende dich an Brother.

      Für macOS 10.11 gibts Treiber: support.brother.com/g/b/downlo…prod=mfcj220_all&os=10018
      ebenso für macOS 10.12: support.brother.com/g/b/downlo…prod=mfcj220_all&os=10030

      Eine Windows Version inclusive Windows Tipps haben bei macOS nichts zu suchen.

      Es ist meiner Meinung nach ein Problem von Apple und Brother:

      Brother / bzw. Druckerhersteller:
      Diese aktualisieren oftmals nicht rechtzeitig ihre Treiber für aktuelle bzw. neu herausgekommen Betriebssysteme. Wollen ja neue Drucker verkaufen

      Apple:
      Bringt mittlerweile jedes 2. Jahr ein neues macOS Version raus, da kommen nicht unbedingt die Hardware und Softwarehersteller mit. Man muss allerdings Apple zugute halten, dass diese mittlerweile eine lange Betaphase haben, wo sich die Hersteller beteiligen können und ihre Software testen und darauf anpassen können.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Danke für Deine Links,
      genau dort hatte ich ja meinen Driver mehrmals heruntergeladen und installiert.
      Habe die Links aus einer Mail von meinem Fernuni-Email-Account kopiert. Wusste nicht, dass sich dadurch der Link verändert.
      Außerdem hatte ich an Brother auch eine Mail geschrieben.

      MS Office kann ich über mein Studium für 5,00 E/Monat für ein Jahr mieten.Wie heißt denn das mit MS Office vergleichbare Paket von Apple?

      Der Apple-Support war nur eine endlos-Klick-Link-Schleife.
      Mir fehlt der Fach-Wortschatz auf Englisch und auf Deutsch.
      Ohne Sprache kein Support via online.

      Ich glaube, mein Drucker ging wieder, als ich ihn gelöscht habe (eine Fehlermeldung ging nicht weg) und dann manuell wieder hinzugefügt habe, und das über mein locales Netzwerk.
      Oder Brother hat etwas verändert. Oder sonstwer.

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uMaci11 ()

    • uMaci11 schrieb:

      Wie heißt denn das mit MS Office vergleichbare Paket von Apple?
      Vergiss es - es gibt kein mit Office vergleichbares Paket von Apple. Was apple da vertreibt (oder vertrieb) ist mit "Krampf" noch milde beschrieben...
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Wie kann ich über einen Link (Brother-Triber) auf eine Uniseite gelangen?
      Klick doch mal meine Links von "Hilfe mein Drucker ist offline" zu den Brother Driver an,
      es waren beim Kopieren noch die gleichen wie Raymond sie darunter gepostet hat.

      Das ist eine Tatsache.

      Es steckt also mehr dahinter. Nur was?
      Deshalb bin ich hier, um auf solche Dinge antworten zu bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uMaci11 ()

    • Microsoft Office für Mac ist vollständig Office Windows kompatibel. Tausche zwischen Office 2011 (Mac) und Office 2010 (Windows) quasi täglich Dateien aus... - bei anderen Versionen ist es nicht anders....


      Und was du da für Links kopiert hast, kann ich nicht nachvollziehen, die gehen tatsächlich auf die Fern-Uni Seite. Wenn man den Text aus dem Beitrag kopiert, in eine Textverarbeitung einfügt, dann wieder kopiert, dann landet man auf der Brother Seite.

      Das ist mir in 20 Jahren Computerei noch nicht vorgekommen. - Kannst Du mal einen Screenshot von der Seite einstellen, von der Du den Link kopiert hast? Das ist äußerst seltsam....
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Udo2009 ()

    • Es ist eine Email gewesen von meiner Studentenemail.
      Es war, bevor ich sie abgeschickt habe.

      Es hat nichts mit meinem Email-Account zu tun.
      Es ist ein generelles Problem und hat was mit der Programmierung der Software zu tun.
      Nur, wie ist der Zusammenhang zum Kopieren
      und vor allem: Wie umgehe ich diesen Zusammenhang.
      Wer weiß weiter?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von uMaci11 ()

    • uMaci11 schrieb:

      Es ist ein generelles Problem und hat was mit der Programmierung der Software zu tun.
      Nur, wie ist der Zusammenhang zum Kopieren
      und vor allem: Wie umgehe ich diesen Zusammenhang.
      Wer weiß weiter?
      Welche Software? Welche Programmierung? Fragen ohne ausreichende Informationen sind nicht beantwortbar.....
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Hallo Udo,

      ja das stimmt, aber ich bin sehr verunsichert.
      Den Text incl. Links von dieser Seite hier kopiert, lässt sich in der Antwortmail von der Uni fehlerfrei öffnen = Brother-Seite.
      Eben konnte ich hier über obige Links ebenfalls zuerst auf der Brother-Seite landen, dann doch wieder auf einer fehlerhaften Seite:
      studium.fernuni-hagen.de/Redir…&lang=de&prod=mfcj220_all

      Ohne theoretisches Hintergrundwissen kannst Du sowieso nicht helfen.
      Hast Du eine Idee?

      Mittlerweile bin ich nicht mehr sicher, ob es ein Problem mein Email-Account ist.
      Vielleicht ist es ein Problem des Forums.
      Oder ich werde gehackt. Was für ein Angriff könnte das sein, wenn mich einer ärgern will?

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uMaci11 ()

    • uMaci11 schrieb:

      Ohne theoretisches Hintergrundwissen kannst Du sowieso nicht helfen.
      Wie man Apples Mail.app oder Windows Outlook bedient, da braucht man kein theoretisches Hintergrundwissen. Und bei den Programmen wird auch nichts aus dem Hintergrund kopiert. Wenn Du eine selbstgestrickte Software einsetzt, dann solltest Du in einem Programmier-Forum nachfragen.

      Und damit bin ich jetzt endgültig raus aus der Diskussion. Ich arbeite seit 1984 mit Computern - in der Zeit habe ich genug theoretisches Hintergrundwissen angehäuft.
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Hi Udo,
      von meinem Uni-Support habe ich eine ähnliche Antwort erhalten.
      Also hat sich hier jemand einen üblen Scherz mit mir gemacht. Übel, weil ich nicht weiß, ob nicht mein Router gehackt wird, was schon problematischer wäre.
      Wenn ich ein theoretisches Hintergrundwissen seit 1984 hätte, würde ich mich wohler fühlen. Ich habe anderes gelernt.
      Immerhin bin ich mittlerweile soweit gekommen.

      Danke für Dein Engagement.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von uMaci11 ()