Fritzbox 7580 WPS Wifi Clone Devolo Adapter Wifi

    • Fritzbox 7580 WPS Wifi Clone Devolo Adapter Wifi

      Hallo.

      Ich habe wiedermal ein Problem.

      Ich habe einen Devolo Adapter Wifi 1200+ gekauft um einer schwache Stelle bei uns Zuhause eine bessere WLAN Verbindung zu geben.
      Um das bestehende Netzwerk zu vergrößern sollte man wie es verstanden habe Wifi Clone verwenden da es sonst zu Abbrüchen
      zwischen Router und Adapter kommen kann. Mit Wifi Clone bindet sich der Adapter wohl perfekt ein und bildet ein großes Netzwerk.
      Nun habe ich alles mögliche schon probiert aber es klappt leider nicht.
      Beim Devolo Support sagt der eine dies und der andere das. Ich weiss nicht mehr was ich glauben soll.
      Was ist denn der Unterschied zwischen WPS und Wifi Clone.
      Wie muss ich genau vorgehen?
      Bis jetzt habe ich es so gemacht:
      In der Fritzbox 7580 unter System, Tasten und LEDs, Tastensperre inaktiv geschalten, unter WLAN, Funknetz den Namen des
      WLAN Netzes sichtbar gemacht, dann unter WLAN Sicherheit, alle neuen WLAN Geräte zulassen aktiviert und dann
      im Adapter Wifi Clone Konfiguration gestartet. Es kommt ein Balken mit einer größer werdenden Prozentzahl.
      Dann innerhalb von 2 Minuten für etwa 1 Sekunde die WPS Taste am Router gedrückt.
      Dann müsste sich der Adapter doch verbinden?
      Oder muss ich unter WLAN Sicherheit die WPS Schnellverbindung noch aktiv schalten und dann mit Übernehmen startet dieses
      noch dazu ( auch hier dann ein Balken ) oder wie geht das genau?
      Oder muss ich das ganze andersherum machen und am Router das ganze mit WPS Schnellverbindung starten und dann am Adapter die WPS ( WLAN ) oder Haustaste drücken?
      Ich bin bis jetzt leider nicht zum gewünschten Ergebnis gekommen, so dass der Adapter
      den SSID Namen und den WLAN Schlüssel übernommen hat mit Wifi Clone?
      Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand mal genau sagen könnte wie es geht, Schritt für Schritt dass ich einen Erfolg sehen kann.
      Bin grad etwas desillusioniert.
      Vielen herzlichen Dank und ein Frohes, gesundes neues Jahr.
      Viele Grüße.
      Artemis
    • Ist auf dem Repeater kein WPS Knopf? Wie WPS funktioniert sollte hoffentlich in der beigelegten Anleitung oder Anleitung zum dem Gerät, welche man online herunterladen kann, stehen.
      Ansonsten auf den Repeater per Kabel einloggen und SSID und WLAN-Schlüssel manuell angeben.
      Wenn das alles nichts hilft: das Teil zurückgeben/verkaufen und einen Repeater von AVM holen: dann kann sich keiner mehr ausreden.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ein WPS Knopf nicht direkt. Es ist der Home ( Haus Knopf ) damit kann man den Adapter ins bestehende LAN hinzufügen und dann noch den WLAN Knopf.
      Wenn ich den SSID Namen und den Schlüssel manuell eingebe, dann haben wir wenn man zwischen dem Router und dem Wifi Adapter wechselt ein "Funkloch" und es bricht das WLAN ab. Erst wenn man manuell neu danach sucht, dann nimmt er das stärkere Signal, hier z.B. den Adapter. Und deshalb würde ich gerne Wifi Clone verwenden.
      Denn da heisst es dass der Router und der Adapter ein WLAN Netz bilden würde ohne dass man merkt dass man zwischen dem Router und dem Adapter wechselt.
      Ich verstehe aber immer noch nicht den Unterschied zwischen WPS und Wifi Clone. Bei beidem wird doch SSID und der Schlüssel übertragen. Wo ist da der Unterschied?
      Vielen Dank und viele Grüße.
      Artemis
    • Da bin ich leider auch raus. Wird das nicht in irgendeiner Doku erklärt? Würde immer noch komplett auf AVM setzen. Aber die haben kein powerlan... Kein Kumpel oder Bekannter der mal drüberschauen kann?
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • raymond schrieb:

      AVM setzen. Aber die haben kein powerlan...
      Doch ... FRITZ!Powerline 1240E WLAN Set, FRITZ!Powerline 1220E Set, FRITZ!Powerline 1000E Set - aber auch ich würde einfach einen Fritz!WLAN Repeater nehmen... in Steckdose einstecken, funktioniert...
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Danke, ja dann würde ich das mal testen und dein Devolo zurückgeben/verkaufen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Ich weiß nicht, ob sich die PowerLine Technologie inzwischen enscheidend verbessert hat - aber vor ca. 8 Jahren habe ich das mal mit Netgear PowerLine Adaptern probiert. Hatte sogar den Elektriker im Haus, der die Steckdosen, wo ich die PowerLine Dinger drin hatte, auf die selbe Phase gelegt hat (Phasenkoppler war mir zu aufwendig) - ein 300 Bd Akustikkoppler wäre schneller gewesen, PowerLine war ein Reinfall....
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Ist schon besser geworden. 50% kommt netto ungefähr an. Einigermaßen aktueller Artikel hierzu: computerwoche.de/a/vernetzung-…uessen-sie-wissen,3090783
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Ich hab jetzt die 2 WLAN Adapter zurückgeschickt und werde wohl komplett auf Powerline Adapter Fritz 1220E und Repeater setzen da komischerweise AVM keine WLAN Adapter im Sortiment hat die 5 Ghz mit 1200 Mbits können.
      Die Adapter sind wesentlich besser geworden. Früher wurden nur zwei Adern im Stromnetz verwendet, heute werden drei verwendet bei den Fritz Adaptern werden sogar "vier" Adern verwendet 2x2, eine Ader wird hier doppelt verwendet heisst es. Dadurch höhere Geschwindigkeiten und stabiler.

      Und so schlecht finde ich dLan gar nicht.
      Wir haben teilweise bei unserem VDSL Anschluss bis zu 80 mbits über dLan. Das ist schon ziemlich gut.
      Vielen Dank und viele Grüße.
      Artemis