Fritzbox 7580 MU-MIMO und Ipad Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fritzbox 7580 MU-MIMO und Ipad Pro

      Hallo.

      Ich spiele gerade mit dem Gedanken mit die neue Fritzbox 7580 zu kaufen.
      Das MU-MIMO scheint mir da ganz interessant zu sein.
      Hat schon jemand die neue Fritzbox 7580 getestet? Ist der Geschwindigkeits-
      Gewinn mit MU-MIMO wirklich spürbar oder eher zu vernachlässigen?
      Wir haben ein Ipad Pro und ein Iphone von letztem Jahr. Können die
      das MU-MIMO nutzen oder ist das unanhängig vom Endgerät ( solange dieses
      AC + N WLAN und 5 Ghz kann )und es hat nur etwas mit dem Router zu tun oder wie ist das?
      Vielen Dank für eine Antwort und ein schönes Wochenende.
      Artemis
    • Was hast du jetzt für einen Router und was für eine Internetanbindung? Wie ist die Wohnlage: viele Zimmer, viele Wände usw?!
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Wie immer vielen Dank für Deine Antwort :)

      Wir haben bis jetzt die Fritzbox 7490 also den Vorgänger sozusagen und VDSL2.
      Eher wenig Zimmer und max zwei Wände.
      Mir geht es aber hauptsächlich um die Geschwindigkeit im Raum in dem wir
      den Router haben. In Youtube habe ich einen Bericht gesehen, dass innerhalb
      5 Meter durch MU-MIMO die Geschwindigkeit anständig besser werden könnte.
      Da wir beide oft gleichzeitig über WLAN online sind würde sich das vielleicht
      schon lohnen.
      Oder ist der Unterschied doch eher gering und somit bleibt man am besten
      beim 7490?
      Vielen Dank für eine Antwort.
      Viele Grüße.
      Artemis
    • Ich würde sagen, dass es wenig bis gar nichts bringt. Aber du kannst es ja mal testen und online das 14 tätiges Rückgaberecht nutzen und hier berichten obs schneller wurde.

      Kannst ja mal jetzt einen Test machen: WLAN benchmarks (wieviel MB/s im lokalem Netz?) über über beispielsweise wieistmeineip.de die Internet-Geschwindigkeit testen (immer im Vergleich zum per Kabel angeschlossenem Endgerät am Router).

      Test des Routers gerade gefunden: computerbild.de/artikel/cb-Tes…Daten-Preis-16180681.html
      Also bringt minimal was, aber ob man dafür 290 EUR ausgeben muss, muss jeder selbst wissen. Mir wäre es das nicht Wert.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • Ein WLAN Repeater ist auf jeden Fall billiger. Hier läuft die 7490 im Computerzimmer im 1. Stock, im EG habe ich einen WLAN Repeater und damit funktioniert das 5 GHz Netz 1a ....
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)