iTunes & iPhoto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iTunes & iPhoto

      Liebe Applegemeinde,

      vielleicht könnt ihr mir ein bißchen auf die Sprünge helfen - wir kennen uns leider gar nicht aus.

      Meine Freundin sträubt sich seit Jahren dagegen, itunes und iphoto zu updaten. Die Befürchtung ist, daß dadurch bestimmte Musikdateien umformatiert oder anderweitig verändert werden, daß man sie nicht mehr so einfach außerhalb von iTunes verwenden kann und z.B. einfach aus einem Verzeichnis heraus mit vlc Player o.ä. abspielen oder auch kopieren kann. Desgleichen dann bei iPhoto. Ist das eine begründete Sorge? Was für Probleme können auftreten? Verleibt sich iTunes/iPhoto Dateien ein oder verändert diese?

      Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen -

      M
    • Zumindest bei den Musikdateien (iPhoto nutze ich nicht) kann nichts passieren, die Musik bleibt im vorhandenen Format. Auch ein abspielen auf anderen Geräten ist problemlos möglich, so nutze ich meine bei iTunes gekaufte Musik auch auf meinem Nokia Lumia 1520.

      Einzige Ausnahme sind Hörbücher, denn diese laufen über Audible und sind DRM verschandelt.
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • iTunes lässt die Musik unberührt. Nur die iTunes Library wird der neuen Version von iTunes angepasst.

      iPhoto lässt die Bilder auch unberührt. Nur die iPhoto Library wird der neuen iPhoto Version angepasst. Aber Achtung! Neuere iPhoto Versionen wandeln den bisherigen Ordner in ein Paket um. Wenn man nicht weiß, was das ist, lässt man am besten die Finger von einem Update.
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Danke für die Antworten! Dann lass ich mal die Finger von iPhoto.

      Was genau ist diese Library, die bei iTunes angepaßt wird? Ist das sowas wie Index-Dateien bei Suchroutinen, also von iTunes angelegte Metainformationen? Liegen die in meinen Musikordnern oder woanders? Werden die nur von iTunes benutzt oder auch anderen Standardprogrammen? Wäre das einzige Problem, daß diese Dateien zu älteren iTunes-Versionen inkompatibel wären? Aber das wäre nicht schlimm, da die ja auf anderen Geräten/iTunes-Versionen einfach wieder anhand der Musikdateien neu erstellt werden können, ja?

      Inwiefern bilden Hörbücher eine Ausnahme? Wie werden die denn als Hörbücher erkannt, wenn sie z.B. als wav oder mp3 vorliegen? Würde iTunes tatsächlich aus einer freien Datei eine DRM-geschützte machen?!

      (entschuldigt die naiven Fragen - ich bin wirklich vollständiger Neuling auf Applesystemen.)

      M
    • maggi schrieb:

      ch bin wirklich vollständiger Neuling auf Applesystemen


      Auch so etwas hindert einen nicht daran, mal ab und an einen Ordner anzuklicken und zu sehen, was da so für Dateien drin sind... Dann sollte einem so etwas auffallen: iTunes Library.itl

      Für andere Programme stellt iTunes die "iTunes Music Library.xml" bereit
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Leider habe ich gerade keinen Mac zur Verfügung. Ich muß das alles herausfinden, bevor ich mich an den Rechner setze.

      Deiner Antwort entnehme ich, daß ich mit meinen Vermutungen richtig liege? Und die genannten Dateien liegen dann in jedem Verzeichnis, das Musik enthält? Oder gibt es ein Zentralverzeichnis, in das iTunes alles hineinkopiert? Und wenn ich die Dateien entferne, dann kann jedes auch ältere iTunes wieder neue anlegen?
    • Das ist der Inhalt des "iTunes" Ordners:

      Album Artwork - Ordner
      iTunes Library Extras.itdb
      iTunes Library Genius.itdb
      iTunes Library.itl
      iTunes Music - Ordner, der die Unterordner mit Musik nach Interpreten geordnet enthält
      iTunes Music Library.xml
      Mobile Applications - Ordner
      Previous iTunes Libraries - Ordner, der alte Libraries von vor dem Update enthält. Damit kann auf eine frühere iTunes Version zurückgesetzt werden...

      Und nun mal fix eines der vielen Bücher gekauft, die es auch gebraucht gibt, und die das jeweilige Betriebssystem super erklären....
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Hier möchte ich mal das eine oder andere von Galileo Press (oder wie auch immer die jetzt heißen) empfehlen. Deren Bücher zu Mac OS X 10.4 und 10.5 (ebenso der Videolehrgang zu 10.5) kaufte ich mir zwar eher als lesevergnügen, halfen mir aber dennoch ab und an. Für neuere OSX Versionen haben die sicherlich auch etwas.
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von A3000T ()