Mac Book Air late 2010 bootet nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mac Book Air late 2010 bootet nicht mehr

      Hallo zusammen,
      ich
      habe ein ernstes Problem mit meinem Mac Book Air A1369 (ende 2010), das
      mich seit Wochen beschäftigt und zur Verzweilung bringt.
      Zur Geschichte:
      Ich bekam von einem guten Freund einen defekten Mac Book Air. Aufgrund
      eines seitlichen sturzes, ist ihm das Display kaputt gegangen. Um zu
      wissen ob eine Reparatur des Displays sich noch lohnt, habe ich bei
      Saturn alle möglichen Anschlüsse gekauft um das Display auf mein Fernseh
      zu übertragen. Die Übertragung auf mein Fernseh lies sich nach paar
      Befehle ohne Probleme zu und der Mac funktionierte tadellos. Aus Freude
      und Übermotivation entschied ich mich das Betriebssystem OS Yosemite zu
      instalieren, auf dem Mac war noch das OS Lion 10.7 installiert. Der
      Freund war ein Sammler, da von 250GB Volumen, bereits 240GB belegt
      waren. Während des Download des Betriebssystem Yosemite, kam es
      offentsichtlicht zu einem Problem, da der ''Downloadbalken'' nach
      mehreren Stunden nicht weiter füllte. So entschied ich mich zu einem
      Neustart, beim Neustart erschien die Meldung ''auf dem Volume sind nicht
      genügend Daten zum booten".
      Da ich nicht weiter kam, entschied ich mich zunächst das defekte Display gegen ein neues zu tauschen.
      Als der Mac von der Repartur kam, gelang ich nach paar Surfrechercen im
      Netzt in das Festellplattendienstprogramm, dort löschte ich die Daten
      der MacintoshHD festplatte und wahrscheinliche auch das OS Base Sytem.
      Aus der Verzweiflung nahm ich mir Hilfe von Expertiger, ein Berater
      empfahl mir im Recory Modus zu starten. Im Recovery Modus hatte ich die
      Möglichkeit das Mac OS Lion 10.7 zu installieren. Leider kam ich bis
      nur bis zur Lizenzabfrage, eine Installation war nicht möglich. Im
      Anschluss daran wurde ich gebeten ein externes Laufwerk sowie die von
      das letzte DVD Betriebssystem OS Leopard zu besorgen, damit sollte das
      booten unproblematisch sein. Alles wurde besorgt und am mac
      angeschlossen. Nach einigen Minuten baute sich eine dunkle Seite auf mit
      der Meldung in 4 verschiedene Sprachen ''Sie müssen den Pc erneut
      starten...''. Die Meldung erschien immer wieder und so kam ich
      letzendlich auch nicht weiter.
      Von einem Freund ließ ich mir einen bootfähigen USB-Stick mit der neues Software
      ''El Capitan'' erstellen, nach Anschluss im USB-Port erkannte der Mac
      den Stick und startete mit dem Download. Nach der Lizenzzusage erschien
      die Meldung: ''Diese Festplatte verwendet nicht das GUID-Partitionstabellten-Schema.
      Ändern Sie mit Hilfe des Festpalltendienstprogramm das Partitionschema....''. Ich lies von einem
      Pc-Fachmann das Partitionschema ändern, dieser versicherte mir, dass er
      den Stick sowie die Images auf das von Mac erforderliche Format geändert
      hat. Die Meldung erscheint leider immer wieder.

      Ich weiß nun nicht mehr weiter, befürchte mitlerweile das die
      Feststellplatte aufgrund des Download, wie auch immer defekt gegangen
      ist.

      Bin für jede Hilfe eines Mac-Kenners dankbar.

      ray1991
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Das MacBook Air hat erstmal keine Festplatte sondern eine SSD. Früher auf den Installations DVDs war das Festplattendienstprogramm mit drauf... ob das bei den Sticks auch so ist, weiß ich leider nicht.
      Ansonsten mal mit einem 2. Mac versuchen. Das Air über Firewire mit dem 2. Mac verbinden, im Target Modus hochfahren und dann über den 2. Mac versuchen, ob an die SSD des Air heranzukommen ist...

      Edit: Ich sehe gerade, dass das Air gar keinen Firewire Anschluss hat. Das geht wohl per Thunderbolt... da kaum jemand so ein Kabel haben wird, eine Möglichkeit weniger, an den Mac zu kommen... X( :(
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)