Sind USB Mikrofone gut, und welches würdet ihr mir empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind USB Mikrofone gut, und welches würdet ihr mir empfehlen?

      Ich mache in letzter Zeit immer mehr Videos, und dazu brauche ich ein gutes Mikrofon um den bestmöglichen Sound zu bekommen. Ich habe mich ein wenig danach umgesehen, und anscheinend sollen USB Mikrofone sehr gut sein.
      Was mir an der Sache gefällt, man könnte es leicht transportieren, da man das Mikro an jedem PC benutzen könnte, einfach das USB Kabel mit sich tragen :D.

      Eine gute Sache, aber die Frage die sich mir stellt ist, was für eins sollte ich kaufen? Die Preise für solche Mikros sind nicht gerade niedrig, also möchte ich keinen Fehler machen, und frage lieber um Hilfe.

      Was halltet ihr von USB Mikrofonen und welches Modell würdet ihr mir empfehlen?
      Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
    • Hast du dir denn bestimmte Modelle angesehen? Du solltest dir was aussuchen und dann nach Informationen für das Modell suchen. Auf diese Art kann man dir alles mögliche empfehlen, da die meisten USB Mikros sehr gut sind.
      Was der Preis ja auch zeigt. Möchte jetzt nicht sagen das teuer immer gut ist, aber in diesem Fall trifft das wohl zu.

      Ich habe mir vor einiger Zeit auch ein USB Mikro gekauft, damit ich leichter meine Songs aufnehmen kann. Das mache ich mit einem Freund, und das ist es leichter das Mikro zu transportieren.

      Ich habe mir das Yeti Mikrofon von Blue Microphones gekauft und es hat sich bisher als sehr gut erwiesen. Einen Testbericht dazu kannst du hier finden (usb-mikrofon-test.de/testberic…fon-von-blue-microphones/). Das kann dir helfen mehr darüber zu erfahren, und da ich es selber benutze kann ich es nur empfehlen.

      Aber du kannst dir wie gesagt selber eins aussuchen und dann nach solchen Berichten für das Modell suchen. Das ist ein guter Weg zu sehen ob das Mikro gut ist oder nicht.
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Zumindest bei den Macs die ich bisher hatte, waren die Eingangsquellen für den Ton immer unverstärkt. Mit einem normalen Mikro kommt man da nicht allzuweit. Ich persönlich habe ein Shure SM48, welches an einem Toneport GX hängt. Bin damit hochzufrieden.
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]
    • TimoLarsen schrieb:

      Wieso kein normales nehmen?

      Weil die USB-Micros (Kondensator) oft deutlich besser sind und auch Hintergrundgeräusche usw. filtern. Ich habe z.B. ein normales Mic und ein USB, mit dem normalen habe ich sogar meine Tastenanschläge auf den Aufnahmen.

      A3000T schrieb:

      Zumindest bei den Macs die ich bisher hatte, waren die Eingangsquellen für den Ton immer unverstärkt. Mit einem normalen Mikro kommt man da nicht allzuweit. Ich persönlich habe ein Shure SM48, welches an einem Toneport GX hängt. Bin damit hochzufrieden.

      Naja bei meinem iMac kann ich den Mikrofon-Eingang schon verstärken, ist aber nicht wirklich besonders toll...das ist der selbe quark wie unter Windows mit den onBoard-Karten.

      Ich habe das hier, direkt am iMac: amazon.de/Samson-Studiomikrofo…ds=mikrofon+mit+popschutz

      Bin zufrieden damit, hab auch mal ein paar Let's Plays damit gemacht.
    • Der Beitrag ist zwar schon "etwas" älter :D aber ich hab trotzdem das Bedürfnis meinen Senf dazu zugeben :D Dann mach ich das einfach mal.

      Ich wusste erst auch nicht zurecht ob ich mir so ein USB Mikrofon kaufen soll oder nicht, aber ich muss jetzt letztendlich sagen, dass ich es definitiv nicht bereut habe.

      Ich habe natürlich dazu auch einiges recherchiert und gegoogelt und bin dann auf diesen Ratgeber gestoßen und hab mich dort genauer über das Thema informiert.

      Jo^^ und schlussendlich hab ich mir dann das Yeti geholt mit dem ich nach wie vor top zufrieden bin ;)