Neuer Mac mini mit Thunderbolt 2 + Retina-iMac (Update)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Mac mini mit Thunderbolt 2 + Retina-iMac (Update)

      News:
      Mac mini: heise.de/-2426764

      iMac-Retina: heise.de/-2426665

      Was ich davon halte:

      Mac Mini: die günstigste Konfiguration könnte endlich mal 1 TB Platten vertragen, 8 GB RAM und Intel Iris Graphics.
      Ansonsten top! Optional sind immer noch nicht 2 TB Festplatten möglich. Aber es soll etwas günstiger sein...wenigstens was.

      iMac-Retina: Warum muss es ständig dünner (nur am äußeren Rand) sein? Traut man sich das Gerät noch anzuheben oder hat man Angst dass es zerbricht? Ich bezweifle zudem, dass 5K anständig von der Grafikkarte befeuert wird. Preislich scheint das vollkommen okay zu sein, wenn wirklich der bald erscheinende 5K Monitor von Dell 2500 Dollar kosten soll.
      Update: Laut game-debate.com/hardware/?gid=2258&graphics=Radeon
      sind mit R9 M295X 4GB maximal 4096x2160 möglich, viel Spaß also mit 5120x2880 Pixel.

      UPDATE: Der Mac mini Server wurde einstellt. Der RAM ist zudem beim Mac mini verlötet: heise.de/-2428004

      Was meint ihr?
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • Nun ja, leider noch DDR 3 RAM, DDR 4 ist z.Z. Maß der Dinge. Grafik: Amd unterstützt max. 11.2, Nvidia bereits 12.0, ergo hinckt Apple auch hier hinterher. Updates nett, mehr auch nicht. Haut mich alles nicht um. iMac ist von der Auflösung her interessant, aber halt iMac. dann lieber Dell und Power unterm Schreibtisch...
      1 TB - Platten = Steinzeit, man schaue sich die Aufpreise beim "Duz mich Verein" an - krass. Frage mich schon ewig, wo Apple die ganzen kleinen Platten noch her hat?
      Schier irrenhausmäßig schon die Aufpreise für SSD.... Apple hat wohl noch nicht geschnallt, daß man die Dinger inzwischen fast nachgeschmissen bekommt...
      MacPro 2009, MacBookPro 2009, I7 Rechner Gen. 4
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ach Amber... that's enough for me, now ...
      Du kannst einen MacMini nicht mit einer Workstation vergleichen, das sind zwei verschiedene paar Schuhe - or a different kettle of fish.
      Dass das, was Apple anbietet, dich nicht zufrieden stellt, wissen wir nun mittlerweile. Aber offenbar gibt es immer noch genug Käufer, die so etwas kaufen, so dass Apple die Sachen weiterhin mit Erfolg anbieten kann...
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 4 (mit iOS 10.3.3)