Alte Macs: Wer nutzt noch welche und was macht ihr damit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alte Macs: Wer nutzt noch welche und was macht ihr damit?

      Hallo alle zusammen,

      mir kam die Tage so die Frage in den Sinn wieviele alte Macs (PPC-Zeit) noch heute benutzt werden und was macht man damit noch so alles?

      Ich selbst hatte bis dieses Jahr als ständigen Wegbegleiter ein Powerbook G4 12" der letzten Produktionsreihe immer dabei. Dieses ist dann im April diesen Jahres dem Macbook Alu gewichen. Nicht weil das Powerbook zu langsam war sondern weil ich einfach etwas mehr Speed unterwegs wollte (nötig wars nicht aber schön ist es dennoch).

      Als einzigen PPC-Mac blieb und bleibt bei uns im Haus das iBook Clamshell. Das benutze ich daheim regelmäßig zum Briefe/Berichte schreiben (mit Office 2004 bzw. MacTeX), EMails checken & beantworten ja sogar kleinere Simulationen (Spice) und Bildbearbeitungen (Seashore) mache ich damit noch. Auch einige meiner alten Spiele spiel ich noch gern damit (z.B. Baldurs Gate II, bin bis heute ein Fan davon oder aber Caesar III unter Classic).

      Morgen werde ich es mal wieder mit in die Hochschule nehmen, einfach mal um zu schauen wie meine Umwelt darauf reagiert wenn ich diesen Rechner wieder auspacke. Ich freu mich schon darauf ;)
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Hab noch meine Stehlampe (G4, OS 10.4) in Gebrauch...da ist ne alte CS drauf - schließe das Teil immer dann an, wenn ich Scannen muss (Negative), Photoshop brauche, oder Quark, sonst liegt das Teil brach - der G4 Tower ist mit seinen 400 MHz nur zum basteln, und mein kleiner Performa200 mit System 7.1 wird nur ab und zu hochgefahren um System 7 zu erleben... und das legendäre Word 5.1a. (Es gibt immer noch kein besseres, nur bunter)

      Irgendwo im Keller liegt ein uraltes Powerbook 540c, das leider kein normales Betriebssystem hat (Diskettenlaufwerk defekt). Das System mit dem man das starten kann hab ich, als die Disketten noch liefen, in Teilstücken installiert, startet, aber nicht wie normal installiert, sondern mit einer Fehlermeldung.

      Das war's an alten Schätzchen - den Rest hab ich verkauft oder defekt entsorgt.. (Performa 400, Performa 475, Performa 8100)
      »Nicht die Dinge beunruhigen den Menschen, sondern die Meinungen über die Dinge.«
      (Epiktes)
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ich habe noch einen G4 MDD mit Dual 1,42 GHz in Gebrauch aufgrund einer alten Lichtleiter-PCI-Karte; meine Frau nutzt noch ein iBook G4 1,42 GHz für die FH / PPT-Präsentationen etc. (manchmal sogar noch ein iBook G3 mit 700 MHz).
      Ein iMac G4 mit 700 MHz (Lampe) und angeschlossenem Lautsprechersystem beschallt dann noch via iTunes meinen Arbeitsplatz...
    • Bis vor zwei - drei Monaten habe ich ja auschließlich mit G4 gearbeitet...

      Inzwischen ärgere ich mich, dass ich nicht schon früher auf einen Mac Pro und Snow Leopard umgestiegen bin. Ich hatte Befürchtungen, dass ich ggf. neue Hard- und Software kaufen müsste. Aber alles was mit G4 Dual und Tiger funktionierte, funktioniert auch mit Mac Pro und Snow Leopard - also habe ich zwei meiner G4 Dual verkauft...

      Ab und an ist noch ein beiger G3 MT mit 300 Mhz im Einsatz - der wird dann über Timbuktu gesteuert und liest Inhaltverzeichnisse von CDs ein (nur auf dem G3 läuft das Programm, dass die Daten dann gleich Filemaker-kompatibel zur Verfügung stellt...)

      Aber ansonsten ist die Ära G3/G4 (leider) zu Ende...
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Bis letzten Sonntag lag hier noch mein 17er Powerbook rum, mit welchem ich gelegentlich noch rumgeklickt habe. Das ist aber jetzt (endlich) verkauft und nun steht hier noch ein alter Powermac G4 Sawtooth unterm Schreibtisch.
      Der ist aber zu fast nichts mehr zu gebrauchen und gammelt hier nur noch wegen seinem guten Zustand vor sich hin. Ich hatte ihn letzte Woche in der Hand und wollte ihn zusammen mit anderem "Computerschrott" zum Recyclinghof fahren. :whistling:
    • So, ich dachte ich hol den Thread mal wieder hoch.

      Praktisch den ganzen Tag habe ich am iBook gearbeitet. Ich hab den IOWarrior mit ein paar AD-Wandlern und mir dazu ein Programm geschrieben, sodass ich einen Mac quasi als Multimeter benutzen kann. Heute durfte hier das iBook Messungen aufnehmen.
      Nach den Messung gings dann dazu, dass ich auch noch einen formschönen Bericht dazu verfasst habe. Bilder des Aufbaus durfte meine Canon EOS 400D machen, als Schreibmaschine kam heute mal wieder TexShop an die Reihe und Word durfte ruhen.
      Zwischendurch hab ich auch mal wieder auf die Helden meiner Kindheit Lust bekommen, so kam dann von den Galaxy Rangers Episode 65 ins DVD-Laufwerk (lag eigentlich noch drin vom letzten Mal ;)).
      Nach 5 Stunden dann kam die Meldung die keiner will: Akku leer. Erst da merkte ich, dass ich das Ufo daheim gelassen hatte. Super, da konnte ich ja mal früher Schluss machen. Noch schnell alles gesichert, ab aufs Moped und nach Hause gefahren. Da dann ab an den Strom mit dem Clamy und den Bericht fertig gestellt und versendet per EMail.
      Jetzt läd das Clamy und mein Kurzausflug nach Amn hab ich jetzt auch beendet.

      Was durfte eure Classics denn heute so machen?
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madcat ()

    • Ich hab vor drei Wochen etwa ein keylime bekommen und ein wenig umgestellt. Mein indigo lief davor 87 Tage. Wie lange laufen denn eure alten Macs bis ihr einen Neustart wagt?

      [Blockierte Grafik: http://i62.tinypic.com/11159uu.png]
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Verflixt. Ich will einen neuen Uptime-Rekord aufstellen und hab vergessen am Wochenende das Clamshell ans Netz zu hängen. Folge ist klar: Akku lief leer. Na dann eben noch mal von vorne. Und was machen euere alten Macs so außer Staub fangen? Habt ihr inzwischen den Shellshock-Bug gefixt?
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Faszinierend finde ich, dass meine Clamshells ausreichend sind für meine Arbeiten. Die neuen Rechner sind im Prinzip nur schneller, was anderes aber mache ich damit zur Zeit jedenfalls nicht. Sogar spieletechnisch bin ich zur Zeit wieder auf dem Retro-Trip und hab viel Spass mit Heros of Might an Magic IV und Baldurs Gate II. Liegt wahrscheinlich daran, dass mich aktuelle Spiele schlicht nicht begeistern können. Denen fehlt irgendwie der Flair der alten Zeit, machen auf mich mehr den Eindruck nur so dahin geklatscht zu sein.
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • So, ich muss mich mal wieder hier melden. aktuell bin ich dabei mein Notsystem, ein iBook G4 12" von 2005 mit 1.33 GHz CPU mit einer SSD auszustatten. Ich habe dazu auf meiner Festplatte den Guide zum Zerlegen des iBooks gesucht und dabei fiel mir das folgende Bild wieder in die Hände: Mein erstes iBook, mein erster Mac, von 2004 (gekauft im Februar). Leider habe ich ihn nicht mehr, es war das 14" Modell mit dem 933 MHz G4 und ich glaub ich hatte 256 MB RAM drin und war stolz wie Oscar. Das Bild entstand im Dezember 2004 in meiner Studentenwohnung.

      [Blockierte Grafik: http://i58.tinypic.com/4q55hf.jpg]
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Ich habe hier noch zwei alte Macs stehen. Dabei handelt es sich zum einen um einen Powermac G3 b/w mit folgender Ausstattung
      • 400MHz PPC 750
      • 1GB SD-Ram
      • CD-ROM Laufwerk
      • GeForce 5200 128MB
      • derzeit ohne HDD
      • neuer Gehäuselüfter
      und zum anderen um einen Powermac G4 MDD mit dieser Ausstattung
      • 2 x 1,42GHz PPC 7455
      • 2GB DDR-Ram
      • DL DVD Brenner
      • ATI Radeon X800XT (geflashte FireGL X3)
      • Seritek SATA Controller mit 4 Ports
      • derzeit ebenfalls leider ohne HDD
      • mit neuen Lüftern ausgestattetes Netzteil
      Ihr seht, derzeit nutze ich beide nicht, was sich aber demnächst ändern soll. Besonders den G4 möchte ich definitiv wieder flott machen und dann für Photoshop CS 2 und als Schreibmaschine verwenden, nicht zuletzt, da sowohl CS2 als auch Office 2004 hier noch liegen. Interessanterweise liefert OSX 10.5 bei der Installation nur schwarz-weiß, nach der Installation der Treiber läuft aber alles wie geschmiert.

      Aber auch der G3 soll in ein paar Wochen wieder flott gemacht werden und dann mit Mac OS X 10.3 oder 10.4 laufen. Für was ich den dann nutze weiß ich aber noch nicht so genau. Am liebsten würde ich ja OS9 drauf laufen lassen, doch verträgt sich aufgrund fehlender Treiber nicht mit der GeForce 5200.

      Edit: Wie versprochen, hier die Bilderchen.

      [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/OX4nDjHh.jpg]
      Von vorn, wer hätte das erraten. ;)

      [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/RKo2Eweh.jpg]
      Von hinten

      [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/2YDgq7Sh.jpg]
      Das Kartenkonglomerat. Der SCSI Controller, sowie die Firewirekarte sind jedoch nur Platzhalter, da es mir an Slotblenden fehlt. Den SCSI Controller kann ich leider nicht nutzen, da ich mit angeschlossenem Kabel das Gehäuse nicht mehr schließen kann.

      [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/AIdQ3Rzh.jpg]
      Die Festplatte ist ein SCSI Modell. Höllisch laut (und das ist keine Übertreibung) und leider unbenutzbar, siehe Bild darüber.

      [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/j18hIU8h.jpg]
      Mein ganzer Stolz. Leider auch nur Platzhalter, da ich die Installation mit der Radeon 9000 durchführen muss. Danach Treiber installieren und dann die geflashte FireGL X3 wieder einbauen. Total simple.
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von A3000T ()

    • So, der FW800 ist wieder einsatzbereit, darüber hinaus habe ich jetzt noch einen Sawtooth mit Männeraufrüstungen. ;)

      Hier mal die Specs des Kleinen:

      Powermac G4 400MHz (CPU noch vorhanden, samt Kühler)
      Sonnet Encore CPU Upgrade 1800MHz
      4x256MB Ram
      80GB HD Samsung Spinpoint
      DVD Laufwerk (noch das Originallaufwerk)
      ATI Radeon 9000 Pro ausm G4 FW800

      Vom Internet mal abgesehen rennt die Maschine unter OS9 dem FW800 locker davon. Photoshop 7 ist dermaßen flott, dass ich schon gar nicht mehr den FW800 anschmeißen möchte. Cinema 4D und Office 2001 sind ebenfalls extrem schnell, obwohl ich mich da auch am FW800 nicht beklagen kann.

      Lediglich im Netz macht er eine leidliche Figur. Zwar werden mit Classilla alle Seiten korrekt dargestellt, aber der Seitenaufbau ist mitunter sehr lahm, weshalb ich zum surfen dann doch lieber den großen G4 und Safari oder TenFourFox nutze.
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]
    • Ja, Internet ist mit dem retroFit inzwischen auch sehr zäh. Das liegt unter anderem an den IMO völlig sinnbefreiten Werbungen oder auch generell dem Seitenaufbau wie er auch hier im Forum praktiziert wird. Wir haben hier zwar net tolle neue Forumssoftware durch den neuen Provider bekommen, aber an der Grundfunktion des Forums hat sich ja im Prinzip dadurch nix geändert.
      Ich will mich aber nicht beklagen, ich bin glücklich mit meinem retroFit und das wird sich auch nicht ändern solange es läuft.
      rechenKnecht: hackintosh | mobileStation: Macbook Air 2015 | retroFit: iBook Clamshell keylime | surfBrett: iPad Pro 2016 | funkStation: iPhone 6+ | handHeld: Nintendo Switch
    • Ja, ja... Webseitenaufbau... wo vor ein "paar" Jahren eine animierte GIF-Grafik ihren Dienst versah - und das keinesfalls schlecht - muss es heute eine Flash 3500.2345.87.99 Animation sein. Dieser ganze Müll macht das Internet stetig langsamer...
      MacPro5,1 12 x 2,66 GHz (2 TB, 1 TB, 500 GB SSDs) - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (1 TB SSD) mit Mavericks,
      (MacPro2,1 8 x 3,0 GHz mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Madcat schrieb:

      Ja, Internet ist mit dem retroFit inzwischen auch sehr zäh. Das liegt unter anderem an den IMO völlig sinnbefreiten Werbungen oder auch generell dem Seitenaufbau wie er auch hier im Forum praktiziert wird. Wir haben hier zwar net tolle neue Forumssoftware durch den neuen Provider bekommen, aber an der Grundfunktion des Forums hat sich ja im Prinzip dadurch nix geändert.
      Ich will mich aber nicht beklagen, ich bin glücklich mit meinem retroFit und das wird sich auch nicht ändern solange es läuft.

      Wobei ich aber sagen muss, dass das Forum hier aufm MDD sehr gut läuft, da kann ich mich nicht beklagen. Ok, mit deinem Clamshell oder meinem ollen G3 b/w mag das dann nochmal anders aussehen.

      Was richtig nervt sind halt wirklich Videolastige Seiten. Selbst mit HTML5 hat der "Große" manches Mal zu kämpfen, Flash begegnet man inzwischen ja doch eher selten, habe ich den Eindruck.

      Ich denke außerdem, das der Unterbau von OS9 nicht optimal fürs Internet ist. Denn wenn ich aufm Sawtooth OSX 10.4.11 mit Tenfourfox laufen lasse, ist das schon erheblich schneller als unter OS9. Sobald der Hobel 2GB Ram hat wird auf Leopold geupdatet, welches auf Rechnern mit "viel" Ram deutlich flotter ist als der Tiger.

      OS9 bleibt natürlich dennoch drauf, denn es ist abgesehen vom Netz ein wirklich wunderschönes Betriebssystem. Und solang ich meinen Deutschlandfunk in iTunes streamen kann, während ich das eine oder andere dort mach, reicht mir das. ;)
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]