Freien Speicher löschen mit Festplattendienstprogramm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freien Speicher löschen mit Festplattendienstprogramm

      Hallo Zusammen
      ich habe nun bereits 2 mal versucht bei meinem neuen iMac den freien Festplattenspeicher mit dem Festplattendienstprogramm zu löschen.
      Bei meinem alten iMac (2008 mit normaler Festplatte) funktionierte dies immer Problemlos (überschreiben des freien Platzes mit Nullen, 1 Durchgang).
      Bei meinem neuen iMac (2013 3TB FusionDrive) warte ich immer Stunden, plötzlich schein nichts mehr zu gehen. Es bleibt stehen wenn er die Sekundäre Datei erstellen will. Auch wenn ich dann überspringen anklicke geht über Stunden nichts.

      Schlussendlich würge ich den Prozess auch die harte Tour ab weil ich die Geduld verliere.

      Hat von euch damit jemand Erfahrung? Stimmt das was nicht im Zusammenhang mit Fusion Drive oder habe ich zuwenig Geduld und der Vorgang dauert tatsächlich über 24 Stunden?
      Schöne Grüsse aus der Schweiz

      iMac 27", 3TB Fusion Drive, 32GB RAM, 3,4 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, NVIDIA GeForce GTX 680MX mit 2 GB GDDR5, (2012) Mountain Lion
      MacBookPro, 15.4", 80GB, 1.5GB Ram, 2Ghz ( 2006 ) Snow Leo
      iPhone 5 64GB
      iPad2 64GB WiFi/3G
      Apple TV 3
    • Was verstehst du unter "Freien Speicher löschen"? Möchtest du die Platte komplett (egal wieviel belegt ist!) löschen und somit mehrfach mit Nullen überschreiben um den iMac beispielsweise zu verkaufen, damit keiner mehr die Daten auslesen kann?

      Hast du das im Festplattendienstprogramm beim Starten des OS X Setups gemacht?
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Damit meine ich die auch so genannte Funktion im Festplattendienstprogramm.
      Damit wird der freie Speicherplatz auf der Festplatte gelöscht. Bzw. gelöschte Dateien entgültig ins Datennirvana geschickt. Wird eine Datei über den Papierkorb gelöscht wird ja lediglich deren Adressierung gelöscht, die Datei ist aber noch vorhanden.
      Um dies zu ändern löscht OSX den gesamten freien Speicher und überschreibt diesen mit Nullen, so sind die Daten wirklich gelöscht.

      Ich habe beide Versionen versucht, also normal unter OSX und auch im Setup. Aber irgendwie dauert dies extrem lange, im alten iMac hat dies Problemlos funktioniert.
      Schöne Grüsse aus der Schweiz

      iMac 27", 3TB Fusion Drive, 32GB RAM, 3,4 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, NVIDIA GeForce GTX 680MX mit 2 GB GDDR5, (2012) Mountain Lion
      MacBookPro, 15.4", 80GB, 1.5GB Ram, 2Ghz ( 2006 ) Snow Leo
      iPhone 5 64GB
      iPad2 64GB WiFi/3G
      Apple TV 3
    • Ich habe das noch nie gemacht, daher meine Frage: Sekundäre Datei? Was soll das? Ich denke dieser überschreibt mit Nullen. Ich weiß nicht weiter. Eventuell Genius Bar: apple.com/de/retail/geniusbar/
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!