iPad 4 mit 128 GByte Speicher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iPad 4 mit 128 GByte Speicher

      Ab kommenden Dienstag gibt es das iPad 4 mit 128 GB Speicher ab 799 EUR zu erwerben.
      Quelle: heise.de/-1793452
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Madcat schrieb:

      Puh, mir genügen ja sogar 16 GB…OK, ich hab 64 GB…:D
      Ja das wäre meine nächste Frage: braucht man das wirklich? Jemand der massiv Platz braucht holt sich am besten eine NAS und greift mit den iOS Geräten darauf zu und fertig. Ich hätte mir andere Innovationen mehr gewünscht.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • 128 GB sind auch nicht wirklich viel. Ich hatte mir mein Tablet auch für den Urlaub angeschafft. NAS schleppe ich da kaum mit.. Im Urlaub hätte ich dann aber gerne meine Musik, meine Lieblingsserie und ein paar Spielfilme im Gepäck. Zur Zeit nur möglich mit dem Notebook (1,5 TB insgesamt). Beim Samsung kann ich zwar per SD den Speicher ändern, hier fehlt mir ein USB Port für eine externe 2,5" HD. Die wirkliche prickelnde Lösung bleibt weiter aus, egal von Apple oder von Samsung.
      MacPro 2009, MacBookPro 2009, I7 Rechner Gen. 4
    • Mit entsprechender Leitung (upload) kann man auch von Urlaub aus auf Daten von der NAS, die daheim steht, zugreifen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • Amber schrieb:

      Da hätte ich das Problem, dass meine Großeltern in England kein Internet haben...(jenseits der 80...)
      Ohne Internet.....NNNNEEEEIIIINNN.
      Achso mit Alter hat das immer weniger zu tun...immer mehr Ältere sind im Internet unterwegs.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 1 TB NVMe SSD, GTX 1650 super 4 GB, Win 10
      • iPad Air 2 64 GB, iPhone 11 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)
      Feedback an Apple
    • na, da kenne ich in unserer Verwandschaft niemand, der mit 70+ Internet hat. Meine Großeltern hatten nicht mal Telefon bis 2005. Ging immer nur über die Nachbars - Farm. Bedingt durch das Alter und Wehwehchen konnten wir sie damals überzeugen, sich wenigstens Telefon anzuschaffen. Sind halt Landwirte. Getreu dem hier üblichen Sprichwort: "Wat der Bur net kennt, dat fresst er net". Im Prinzip alles ein wenig altersabhängig - Social Networks z.B. knicke ich auch, wozu das? Meine Tochter denkt da anders, ist aber auch ein paar Ticks jünger.
      MacPro 2009, MacBookPro 2009, I7 Rechner Gen. 4