Angepinnt Internetanbieter/-Verbindung und Verfügbarkeit Vor-/Nachteile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • t-offline aus dem grund da die die leitung gelegentlich einfach abschalten und dann 2-3 tage brauchen um sie wieder zu schalten was in der ecke hier kein einzelfall ist. der support war sogar schon der meinung , zitat: Seien sie doch froh das sie die anderen 300 tage im jahr 50mbit haben. was ich persönlich echt dreist finde.
    • Original von Bigbenn28
      t-offline aus dem grund da die die leitung gelegentlich einfach abschalten und dann 2-3 tage brauchen um sie wieder zu schalten was in der ecke hier kein einzelfall ist. der support war sogar schon der meinung , zitat: Seien sie doch froh das sie die anderen 300 tage im jahr 50mbit haben. was ich persönlich echt dreist finde.


      Da würe ich mich öfters beschweren, weniger Geld überweisen, oder einfach den Vertrag kündigen. Wenn nichts hilft Anwalt einschalten, kann ja nicht sein das dort alles abgeschaltet wird.
      Gruß netmet

      2012er iMac 2,9 Ghz i5, 8 GB RAM, 1 TB HDD
      2007er Macbook 2,16 Ghz C2D, 3 GB RAM und eine 120 GB Samsung SSD, soooo schnell ;)
      iPad 2
      iPhone 4
      danieljaved.com

    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Also 2-3 Tage musste ich noch nie auf ne Lösung warten. Wenn es so lange dauert, würde ich mich auch beschweren und auf die 24-Stündige Entstörungsfrist in den AGB's berufen (ja, AGB's sind nicht nur dazu da, den Anbieter zu schützen).
    • Nur ich bin mit DSL 16000 unterwegs? Das kann ich nicht wirklich glauben. Und: es sind mehr leute mit VDSL unterwegs als DSL 16000: kann ich auch nicht wirklich glauben.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Von DSL 6000 auf DSL 16000: nice
      Da macht auch das uploaden wieder mehr Spaß.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • Muss man sich aber selber kümmern und nachschauen, ob sich die Verfügbarkeit geändert hat. Hab ich bei meinen Eltern jetzt auch gemacht - 2000er auf 6000er Leitung. 6000er wurde eh immer gezahlt, jetzt bekommt man wenigstens das Produkt fürs Geld.

      Finde, da könnten die Anbieter eh etwas lockerer werden - wenn nicht einmal 50-75% des eigentlich gebuchten verfügbar ist (gibt's ja bei der Preisstruktur) sollte ein extra (Hotspotflat, ggf. Auslandsflat oder so) oder eine Gutschrift jeden Monat geben.
    • Original von Geloeschter Benutzer
      Muss man sich aber selber kümmern und nachschauen, ob sich die Verfügbarkeit geändert hat. Hab ich bei meinen Eltern jetzt auch gemacht - 2000er auf 6000er Leitung. 6000er wurde eh immer gezahlt, jetzt bekommt man wenigstens das Produkt fürs Geld.

      Finde, da könnten die Anbieter eh etwas lockerer werden - wenn nicht einmal 50-75% des eigentlich gebuchten verfügbar ist (gibt's ja bei der Preisstruktur) sollte ein extra (Hotspotflat, ggf. Auslandsflat oder so) oder eine Gutschrift jeden Monat geben.

      Stimmt habe ich schon öfters erlebt. Kundenfreundlich ist das nicht. Aber es gehört leider zur gewinnmaximierenden Politik vieler Unternehmen dazu. Als Kunde kann man nur sich richtig beschweren und den Anbieter wechseln.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • Original von Geloeschter Benutzer
      Finde, da könnten die Anbieter eh etwas lockerer werden - wenn nicht einmal 50-75% des eigentlich gebuchten verfügbar ist (gibt's ja bei der Preisstruktur) sollte ein extra (Hotspotflat, ggf. Auslandsflat oder so) oder eine Gutschrift jeden Monat geben.


      Deshalb finde ich die Politik meines ISP (Kabel) so gut. Die garantieren mir die Bandbreite. Und wenn sie nicht ankommt, wird am nächsten Verteilerkasten hochgedreht. Das funktioniert wunderbar, aber bestimmt nicht ewig und schon gleich garnicht, wenn es jeder hätte. Aber schauen ob die Bandbreite auch wirklich ankommt und mich ggf. beschweren muss ich trotzdem selbst.
      Stay hungry, stay foolish.
    • Original von LeoVince
      @MacMop

      Ich glaub wir giften uns zu sehr an. Mit dem Alter hast du wohl recht.
      Lassen wir das Thema einfach und teilen unsere Interessen auf friedliche Art und Weise.
      Ich hab leicht reden, weil ich schon immer gute Anbindung hatte. Kenne es halt nicht anders.
      Na ja, nobody is perfect ;)


      Ach, Schwamm drüber! =) Das Thema ist es beileibe nicht wert, dass man sich so reinsteigert. Von daher: Vergiss es! =)
    • Original von Macintoshyauch wenn es 5 Stunden dauern sollte, das dauert es aber nur einmal in einer nacht.
      Denn hat man das System, sofern man es will.


      Na ja, was mich bei der Sache so aufgeregt hat, war, dass es damit nicht getan war. Trotz der Tatsache, dass ich es mir gebrannt hatte, wurde mir bei einem erneuten Clean Install gesagt, dass noch "Zusatzkomponenten" geladen werden müssten, was wieder über 5 Stunden dauern sollte. Bei einem Versuch hing der Ladebalken kurz vor Schluss, und erst beim letzten Installationsversuch wurde plötzlich gesagt, dass der Download der "Zusatzkomponenten" lediglich um die 40 Minuten dauern würde. Meines Erachtens kann da mit dem ganzen Download-Kram irgendwas nicht stimmen.
    • ​Deshalb finde ich die Politik meines ISP (Kabel) so gut. Die garantieren mir die Bandbreite. Und wenn sie nicht ankommt, wird am nächsten Verteilerkasten hochgedreht. Das funktioniert wunderbar, aber bestimmt nicht ewig und schon gleich garnicht, wenn es jeder hätte. Aber schauen ob die Bandbreite auch wirklich ankommt und mich ggf. beschweren muss ich trotzdem selbst.


      Nun ja, als ich bei Kabel arbeitete, waren es noch 80% die garantiert wurden. Aber das hilft Dir auch nichts, wenn die Seite von der Du etwas runterlädst, nicht in Wallung kommt.

      Ich selbst bin mit meinem ISP (ebenfalls über Kabel, aber nicht Kabel Deutschland) durchaus zufrieden und düse mit einer 100MBit Leitung durchs Netz. Mehr ist in meinem Fall absoluter Käse, ich bin schon froh, wenn ich die mal ausnutze. :D
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]