Mein Leidesweg bei Apple

      Mein Leidesweg bei Apple

      vorgeschichte

      imac am 19.11.08 gekauft. das erste mal im februar 09 in der reparatur, wegen den schweifen am display, gewesen.

      siehe hier
      apfelportal.de/forum/viewtopic.php?p=4920#p4920


      im september 09 wieder die streifen da gewesen. also gestern wieder in die reparatur gebracht. :grrr:

      am 19.11.09 endet meine garantie, was ist, wenn das danach nochmal auftaucht? dann steh ich doof da.

      also ich gestern abend bei apple angerufen. erste warteschleife: 12min. oookay, geht ja noch.
      der erste apple mitarbeiter: vollpfosten!
      ich ihn mein problem geschildert und gesagt, dass ich es nicht einsehe mir extra nen
      protection plan zu kaufen, nur weil ich befürchten muss, dass das problem wieder auftaucht.
      natürlich hätte ich den pp gekauft. müssen sie ja aber nicht wissen. :D
      wollte mir erzählen, dass das display so konzipiert ist, dass der benutzer es rausnehmen und
      selber die schweife reinigen kann. ja ne, ist klar. depp :grrr:
      "natürlich, ich kaufe mir jetzt zwei saugnäpfe und säuber es selber
      und wenn es kaputt geht, dann habe ich wohl pech gehabt?" --> keine antwort.
      ausserdem warnt apple davor, das display rauszunehmen. wusste er wohl auch nicht.
      er konnte mir nicht weiterhelfen, also hat er mich zum anderen mitarbeiter verbunden.

      wartezeit: 54min!!!!!!! gut, dass ich die kostenlose nummer gewählt habe. :evil1:

      der zweite mitarbeiter war der knüller.
      hat ganz komische fragen gestellt

      · raucherhaushalt?
      · teppich im zimmer?
      · kerzen?
      · räucherstäbchen?
      · kochdunst? (klar, ich hab ja meinen imac in der küche stehen)
      · imac am fenster?
      · im durchzug?
      · wohnen an einer hauptverkehrsstraße?
      · in der nähe vom flughafen?

      er wollte nur wissen woher das problem kommt. aber das sind punkte, die für die haftung der garantie wichtig sind.
      "von apple! woher denn sonst?" hat er mir mit ja beantwortet und musste lachen..
      "davon mal abgesehen, dürfte einem rechner auch rauch, durchzug, etc
      nichts ausmachen. "dann müsste ja auf der verpackung stehen: keine raucherhaushalte, kein zimmer
      mit einem teppichboden, für anwohner in der nähe eines flughafens nicht geeignet"
      der mitarbeiter musste lachen, ich nicht.
      das einzige, was er mir anbieten konnte (nach einem telefonat mit einem kollegen), anstatt nur die
      scheibe auch das gehäuse auszutauschen, danach sollte es eigentlich weg sein.
      gut sollen sie machen!

      heute:
      nein, nicht gut. ich wieder heute bei apple angerufen. :D
      wieder mein problem geschildert und gesagt, dass ich es nicht einsehe, dass ich dafür gerade stehe
      muss, dass apple solch eine qualität ausgeliefert hat. ist ja kein einzelfall.
      "da kann ich nichts machen" meinte der arbeiter. "doch, mal den vorgesetzen an die strippe holen"
      jaaaaa, hab den tatsächlich an die strippe bekommen. :D
      habe ihm mitgeteilt, dass ich ein austauschgerät haben möchte, weil ich befürchten muss, dass es zum
      dritten mal passiert und meine garantie bald auslaufen würde.
      "austauschgeräte werden nur ausgeliefert, wenn der imac drei mal inder reparatur war".
      ja das weiss ich auch. nichts neues. "aber ich schaue mal, was ich da machen kann.
      ich denke mal, dass sie ein austauschgerät bekommen könnten. ein gleichwertiges. einen upgrade
      auf 27" können sie natürlich gegen eine zuzahlung machen. ich rufe sie gleich zurück."
      hört sich schon anders an, oder?

      soweit sogut. dachte mir, dass der heute abend oder gar nicht anruft.
      aber nein, vorgesetzte sind wohl eher um die kunden bemüht, als die normalen apple mitarbeiter.
      nach 5 minuten hat der gute mann angerufen.

      fazit: ich bekomme den 27" ohne jegliche zuzahlung! :D

      suuuper! geht doch. apple sollte nur vorgesetzte im call center sitzen haben. :D

      das einzige prob ist, dass ich keine kreditkarte habe :(
      sonst würde der neue imac kommen und der alte sofort von ups mitgenommen werden.
      brauchen die wohl nur als "pfand", falls ich meinen alten nicht nicht zurückschicke.
      wobei mir sich die frage stellt: wenn der ups mann den neuen bringt und denn alten wieder
      mitnimmt und sogar noch reinguckt, ob der alte imac drin ist, warum zur hölle muss
      ich dann eine kreditkartennummer abgeben????

      naja egal. hol meinen am mittwoch oder donnerstag von der reparatur ab, muss denn dann erst
      von ups abholen lassen und erst dann bekomm ich den neuen zugeschickt.
      dauert wohl eine woche. werd ich wohl mit leben müssen.

      man man man sag ich nur dazu :D

      Re: Mein Leidesweg bei Apple

      Ach Du Schei**e. Naja, immerhin hats am Ende geklappt. :good:

      Das mit der Kreditkartennummer kenn ich auch, musste mal bei nem MacBook (weiss) den Akku tauschen, hatte damals auch keine CC, da ging es aber, dass ich den alten Akku direkt gegen neuen tauschen konnte, bei so einem Hinterhof-Apple-Reparatur-Dingsbums-Händler oder so.

      Aber es hat geklappt.

      Re: Mein Leidesweg bei Apple

      sie sichern sich nicht nur gegen den nicht-erhalt von dem defekten gerät ab, sondern auch das der alte auch noch garantie hat. nicht zeitlich gesehen, sondern auf eventuelle öffnungsspuren oder sonstige schäden durch falsche anwendung.

      Re: Mein Leidesweg bei Apple

      xD Aga das hast du gut hingekriegt ;)

      Naja vor kurzem war ich im Swisscom Shop, weil mein Wi-Fi nicht mehr ging. Ein paar von euch kennen ja die Geschichte. Ich gab der Frau mein iPhone.
      Sie schaltete das iPhone aus und machte es wieder an. Da kommt ein Weisser Bildschirm... Sie wollte es ausschalten... Aber es ging nicht....
      Um gotteswillen.... 10 Sek. Home + Power ging nicht... danach sagte ich ihr, Sie solle in den DFU Modus .. oh .. da kommte die Frage : « Was ist das :hm: »
      Also Aga, du bist nicht die einzige ;)

      [ via Mobile Device ]

      Re: Mein Leidesweg bei Apple

      "ThinkPink" schrieb:

      ich glaub mir wird die mittlere maustaste fehlen.

      das geht mir auch so. Aber es wird in absehbarer zeit ein (ich nenn es mal so) Tweak-Tool geben, das auch mit der Magic-Mouse funktioniert. Nennt sich USB-Overdrive...
      Die jetzige Version sorgt zwar noch dafür, dass man die Einstellungen der Magic-Mouse nicht mehr sehen kann, aber die nächste Version soll auch wieder die Möglichkeit bieten, die Funktionen zu erweitern, bzw. verändern zu können.

      Also... abwarten... ;)