PowerBook G4: Wechsel von mobileMe auf iCloud

      PowerBook G4: Wechsel von mobileMe auf iCloud

      Hallo,

      ich habe folgendes Problem.

      Ich besitze ein PowerBook G4 (Mac OS X 10.4.11; gekauft 2005) sowie einen Mac-Account, den ich ausschließlich zum mailen benutze (ich verwende keine Dienste).

      Nun mein Anliegen. MobileMe gibt es ab Juni nicht mehr. iCloud wird auf dem PowerBook nicht funktionieren. Bin ich nun gezwungen mir ein neues MacBook zuzulegen, um weiter mit meiner mac-Mailadresse zu mailen?

      Ich hatte auch schon im Apple Store direkt nachgefragt. Dort sagte man mir, ich sollte es mal versuchen umzustellen. Ich könnte mich dann höchstwahrscheinlich weiter auf apple.de einloggen und Mails empfangen und senden.

      Aber ehrlich gesagt, sind mir Aussagen wie "ich soll es versuchen" und "höchstwahrscheinlich" zu ungewiss. Ich möchte gerne genau wissen, was ab Juni noch funktionieren wird und was nicht.

      Kann mir jemand einen Rat geben?

      Und ja, ich möchte unbedingt weiter meine @mac.com-Adresse behalten.

      Vielen Dank.
      Wenn du es genau wissen möchtest, würde ich Apple kontaktieren (anrufen oder mail) oder einfach die Genius Bar aufsuchen. Dann hast du 100% Gewissheit.

      Langfristig, egal welche kurzfristige Lösung es gibt, musst du sowieso auf min. 10.7 umsteigen.

      Vielleicht bekommst du auch so eine ungenaue Aussage von Apple, weil das Ende von MobileMe ja noch nicht in Stein gemeißelt ist (Zeitpunkt des Ende kann sicherlich noch nach hinten verschoben werden).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „raymond“ ()

      Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

      Nach der Mail von Apple Ende Februar sah ich mich schon in den nächsten Apple Store stürmen, um ein neues MacBook zu kaufen, was aber nun mal gar nicht in den nächsten Monaten budgetmäßig geplant war.

      Nun bin ich etwas entspannter, werde aber wohl nicht drumherum kommen, mich in den nächsten Monaten langsam mit einem Neuerwerb anzufreunden ... auch wenn mein PowerBook noch schnurrt wie ein Kätzchen.
      Wenn es dir nur ums Mailen geht: Das geht auch mit dem Powerbook und der Cloud.
      Stelle zunächst deinen Account bei MobileMe auf IMAP um sofern du das nicht schon nutzt.

      Migriere dann über die MobileMe-Seite zur Cloud (sag da einfach, du hättest Lion...ich weiß nicht mehr genau wie das ging)
      Nun gehst du in Mail rein und stellst ein wenig deine Accountdaten um:

      Server für eintreffende Mails: p01-imap.mail.me.com
      Benutzername und Password wie bei MobileMe

      Server für ausgehende Mails: p01-smtp.mail.me.com

      Benutzername und Password wie bei MobileMe


      Damit kannst du den Mailaccount von MobileMe bei iCloud mit dem PB nutzen. Meine Ma hat das iBook von 2005 und da gehts auch prima. Wenn du hier fragen hast, schreib mich ruhig an. Ich kann dir zumindest bzgl. der Einstellungen in Mail auch eine Bilderserie dann schicken.

      marie schrieb:


      Nach der Mail von Apple Ende Februar sah ich mich schon in den nächsten Apple Store stürmen, um ein neues MacBook zu kaufen, was aber nun mal gar nicht in den nächsten Monaten budgetmäßig geplant war.
      Nun bin ich etwas entspannter, werde aber wohl nicht drumherum kommen, mich in den nächsten Monaten langsam mit einem Neuerwerb anzufreunden ... auch wenn mein PowerBook noch schnurrt wie ein Kätzchen.

      Warum? Geht es nur um die E-Mail-Adresse? E-Mail Provider wechseln und fertig... Mit Apple ist das langsam so, wie mit der deutschen Regierung - man kann sich auf nichts mehr verlassen. Einfach unabhängig von Apple machen und schon kannst du dein PowerBook noch Jahre nutzen... (Sieh mal in meine Signatur... ;) )