link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Open+Sans:600,400' rel='stylesheet' type='text/css'>

10.8 - Mountain Lion (Berglöwe)

    • 10.8 - Mountain Lion (Berglöwe)

      Apple hat uns einen Einblick in das neue System gewährt.

      Notification Center ist das neue Growl :D

      ... und viele neue Features, laut Apple sollen es mehr als 100 sein.

      Apple - Mountain Lion

      Auf dem ersten Blick sieht es schon sehr Interessant aus!

      LG,
      Chris
      MacBook Air mid'11
      MacMini mid'11
      Der blaue Leopard i7, GA-X58A-UD7, GeForce 260, 6GB DDR3 & 10.6.9
      iPad 2 WiFi-3G
      iPhone 4

      Im Vorteil ist der der dort anfängt, wo andere erst einmal anfangen zu reden.
    • Habe ich auch gerade gesehen. Die Features hauen mich nicht vom Sessel. Soll dies kostenlos rausgehauen werden oder nicht, habe da noch nix gefunden, mal schauen wenn Apple mit der Info rausrückt? Worde ja spekuliert bei zukünftigen OSX Releases. Bei so wenigen Neuerungen könnten die es kostenlos an den Mann/Frau bringen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Hallo,

      schau mal hier in der Apple-Kategorie. Dort wird jeder fündig!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Ich habe jetzt dreimal nen neuen Text angefangen, weil ich irgendwie zum Ausdruck bringen wollte, wie sehr mich diese neue Version erheitert. Fast schon ein Grund mehr, den bestellten iMac wieder abzubestellen, aber von irgendwas müssen die ganzen Mitarbeiter der "Abteilung für Propaganda und Nutzeraufklärung" ja auch bezahlt werden.

      Kostenlos wäre das ganze sicherlich erträglich, doch wenn ich Apples Gewinnstreben (beinah hätte ich jetzt "sittenwidrige Raffsucht" geschrieben... tsts...:p) bedenkt... :rolleyes:
      Mac Pro 2,1; 8 x 2,66GHz, 12GB DDR2 ECC RAM, 250GB SSD, 3TB HDD, Radeon 7970 3GB, Mac OS X 10.11.5

      Powermac G5; 2 x 2GHz, 5,5GB DDR2 Ram, 250GB HDD, GeForce 6600LE, Mac OS X 10.5.8

      HP Z400; 6 x 3,33GHz, 12GB DDR3 ECC RAM, 250GB SSD, 2 x 500GB HDD (Raid0), GeForce GTX 960 4GB, Windows 10 Pro[b][/b]​[b]
      [/b]
    • Also wird es nix mit ZFS (lesend/schreibend/bootend) für Mac OS X? Aber wahrscheinlich sind zuviele Programme angepasst auf HFS+.

      Interessanter Artikel auf heise.de: heise.de/-1435867

      Hoffentlich kommen noch ein paar neue (hammer) Feature.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • raymond schrieb:

      Aber wahrscheinlich sind zuviele Programme angepasst auf HFS+.

      Ordentlich geschriebene Programme rufen eine Schnittstelle des OS auf - da sollte es egal sein, wo gespeichert wird, HFS+, ZFS oder whatever...
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • klar. Aber wie oft habe ich schon gelesen, dass Programme damit Probleme haben selbst wenn man HFS+ Groß-/Kleinschreibung formatiert hat.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Es gehen auch Gerüchte rum das wieder einige Modelle von der Supported liste gedropt wurden.

      Es sind in der Rede die Modelle MacBooks/iMacs Core 2 Duo bis late '07 aber da gibt auch Wiederworte das wohl doch welche das Beta release installiert bekommen haben. Mal schauen was da auf uns zu kommt.

      Abgesehen davon das 10.7 ein Release zu früh raus kam und jetzt erst Stabil läuft so wirklich, und das Update von Leopard auf Snow eigentlich der Brechner überhaupt war, könnte ich mir vorstellen das das ding bestimmt sehr gut werden könnte was Leistung angeht.

      Und Preislich wird sich vielleicht auch wieder was positives anfinden.

      Mal sehen was kommt.

      LG,
      Chris

      BTW. Im Zuge dessen wurden auch die neuen Developer Tool's Released Xcode 4.3.
      MacBook Air mid'11
      MacMini mid'11
      Der blaue Leopard i7, GA-X58A-UD7, GeForce 260, 6GB DDR3 & 10.6.9
      iPad 2 WiFi-3G
      iPhone 4

      Im Vorteil ist der der dort anfängt, wo andere erst einmal anfangen zu reden.
    • Blöd, wenn wieder Modelle wegfallen. Na gut mich wird es nicht betreffen.
      Wenn ich vor der Entscheidung stehen würde, würde ich mich glaub ich eher für ein iPad 3 entscheiden als einen neuen 10.8 fähigen Mac.
      Zudem: wenn ich die möglichen Features des iPad 3 lese, sehe ich immer mehr das Ende von Desktops/Notebooks und Mac OS X gekommen.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von raymond ()

    • Die Features finde ich jetzt auch nicht so überragend.

      Messages ist ganz nett, könnte man aber auch so anbieten ohne ein neues Betriebssystem außenrum.

      Airplay Mirroring klingt ganz interessant für mich, wenn das auch mit Final Cut Pro 7 läuft wäre das eine super Möglichkeit einen HD-Fernseher als Vorschaumonitor anzubinden und trotzdem noch 2 Bildschirme am Rechner selbst zu haben, aber so wie ich das im Gefühl hab wird das dann nur wieder mit Final Cut X laufen...

      Mal abwarten was noch kommt.
      Because the people who are crazy enough to think they can change the world,
      are the ones who do.
    • Tim Cook zu Mountain Lion: jedes Jahr eine neue Version

      Apple plant derzeit offenbar, künftig sowohl bei OS X als auch bei iOS jährlich eine neue größere Version zu veröffentlichen.

      heise.de/-1436723
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • 2011 mehr iOS-Geräte als Macs seit 1984

      Hier werde ich bestätigt, dass es mehr iOS Geräte gibt als Macs:
      winfuture.de/news,68192.html

      Also nur noch eine Frage der Zeit, bis Mac OS X und dann auch Desktops/Notebooks fallen gelassen werden.
      • DELL Precision 3620, i7-6700, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 960 4 GB, Win 10
      • iPad Air 16 GB, iPhone SE 64 GB
      • UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
      "Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

      Feedback an Apple

      Kein Support via PM!
    • Apple hat gerade so ein Fuß im Enterprise Markt geschafft, ich glaube nicht das die jetzt Desktop fallen lassen.

      Sie werden eine Integration schaffen aber aufgeben glaube ich kaum.
      MacBook Air mid'11
      MacMini mid'11
      Der blaue Leopard i7, GA-X58A-UD7, GeForce 260, 6GB DDR3 & 10.6.9
      iPad 2 WiFi-3G
      iPhone 4

      Im Vorteil ist der der dort anfängt, wo andere erst einmal anfangen zu reden.
    • Ich freue mich besonders über den iWork sync über die iCloud!!
      Mich stresst, das ich immer Dropbox oder ähnliches brauche!
      Gut integriert wäre das eine Hilfe.
      MacBook 13"
      MacBook Air 11"
      MacBook Pro 13"
      MacBook Pro 15" i7 8GB RAM
      Mac Pro 2,66 GHz Quad 12 Core, 32 GB RAM, 1536 GB SSD; 2x 27" Apple Thunderbolt Display


      iPhone 4S 64 GB
      iPad 2 3G 64GB
    • ich synchronisiere meine Geräte ohne Cloud oder Dropbox oder sonstwas externes... es geht auch ohne Cloud....
      MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro6,2 2,4 GHz - MacMini4,1 2,4 GHz - MacBook7,1 2,4 GHz (mit Snow Leopard)
      am HP LaserJet P2055dn und HP LaserJet 400 color M451dn/
      iPhone 4s (mit iOS 8.4) - iPad 2 (mit iOS 8.2)
    • Udo2009 schrieb:

      ich synchronisiere meine Geräte ohne Cloud oder Dropbox oder sonstwas externes... es geht auch ohne Cloud....
      Hehe... Natürlich geht es auch ohne Cloud. Aber bequemer ist es natürlich über iCloud. Wenn man einen Firmen Mac hat, ein iPad, zu Hause auch ein MacBook, nicht zu vergessen das iPhone, ich sogar noch ein Firmenhandy. Also ganz ehrlich? Ich bin froh das es die Cloud gibt :)
      • iPod touch 8GB
      • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
      • iPhone 3G s 32GB
      • iPhone 4 32GB
      • iPad 3 32GB