WIDGET -Translator

      WIDGET -Translator

      Seit kurzem wird ( bei meinem Mac ) der Translator blockiert :


      Hinweistext :@“uspected Terms of Service Abuse. Please see code.google.com/apis/errors"

      Weiss jemand Rat und Tat ? Mit dem Google-Hinweis komme ich nicht klar. ?(

      Mein anderer Widget-Translator ( s.nachfolgendes Bild :(


      gibt leider nur zwei Sprachen her.

      Gruss

      Ulrich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ulrich_001“ ()




      Sie erhalten diese Benachrichtigung, weil Google blockiert oder dieser Website Zugriff auf die Google API gedrosselt.
      Wenn Sie einen Benutzer dieser Website sind, leiten Sie die URL dieses Fehlers Dokument (code.google.com/apis/errors/), um den Administrator der Website.
      Wenn Sie ein Entwickler sind, bitte lesen Sie weiter, um das Problem zu diagnostizieren und wieder die API.
      Wir blockiert Ihrer Website verwenden, die API aufgrund einer der Gründe, zitiert unten. Um ihr Konto, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, damit Ihre Website entspricht den Nutzungsbedingungen.
      Wie wieder die API
      Bitte überprüfen Sie die Nutzungsbedingungen für die API (s) Sie verwenden (verlinkt in der rechten Seitenleiste) und die Einhaltung sicherzustellen. Es ist wahrscheinlich, dass wir Sie blockierten für eine der folgenden Nutzungsbedingungen gelten:
      Wir erhielten automatisierte Anträge, wie Schaben und Prefetching. Automatisierte Zugriffe sind verboten, alle Anfragen müssen als Folge einer End-Benutzer-Aktion durchgeführt werden.
      Ihre Website Gebühren Benutzer. Alle Websites oder Anwendungen, die Google APIs verwenden, müssen kostenlos sein.
      Ihre Website Caches oder speichert die Ergebnisse. Caching oder Speicherung der Ergebnisse ist in einigen APIs erlaubt. Bitte überprüfen Sie die Nutzungsbedingungen für die API (s) Sie für spezielle Caching-Strategien verwenden.
      Ihre Website liefert nicht eine richtige Zuordnung. Die Nutzungsbedingungen müssen allen Nutzern auf die richtige Zuordnung mit alle Suchergebnisse zu liefern.
      Ihre Webseite benutzt die RESTful Interface, nicht jedoch eine gültige HTTP-Referer. Die API ist eine gültige referer.
      Sobald Sie sorgten dafür, dass Sie mit den Nutzungsbedingungen entsprechen, sind hier einige zusätzliche Schritte, die Sie nehmen, das zur Lösung einiger häufiger Probleme können:
      Melden Sie sich für einen API-Schlüssel. Einschließlich einer Taste wird es uns ermöglichen, Sie direkt kontaktieren, wenn es irgendwelche Probleme in der Zukunft sind.
      Stellen Sie sicher, dass Sie nicht das Senden von Anfragen mit einer leeren Abfrage. Dies ist eine häufige Programmierfehler, und führt oft in die Entwickler senden viele mehr Anfragen, als sie zu bedeuten (manchmal in eine Endlosschleife!), Die auch dazu führen können ihren Verkehr zu erscheinen, ohne jeglichen Nutzen für Sie beleidigend (da können wir nicht Rückkehr für eine leere Abfrage sowieso).
      Wenn Sie die REST-Schnittstelle sind, sollten Sie die optional USERIP Parameter. Dieser Parameter stellt die IP-Adresse des End-Benutzers, der den Antrag gestellt und überprüft, dass Sie nicht eine automatisierte Zugriffe in Verletzung der Nutzungsbedingungen.
      Manchmal können Anträge im Namen der Suchmaschinen-Crawler gemacht, wie sie Ihre Seiten zu besuchen, in Blöcken führen. Zu bringen, Ihre Website in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen (die automatisierte Abfragen zu verbieten), verwenden Sie bitte eine robots.txt oder anderweitig zu verhindern Crawler "Anfragen von auslösenden API-Anfragen.
      In den meisten Fällen wird bestätigt die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und der Durchführung der obigen Schritte in ein automatisches Ergebnis entsperren innerhalb eines kurzen Zeitraums. Allerdings, wenn Ihr Zugriff auf die API nicht innerhalb von ein paar Stunden der Festsetzung der oben genannten Probleme wieder, kontaktieren Sie uns bitte über das Formular unten aus und wir werden froh, weiter zu untersuchen.





      Hallo peewee ,
      vielen Dank für die Übersetzung.

      An der ganzen API-Blockierung durch Google ist für mich seltsam, dass es sich
      bei dem Widget TRANSLATOR um eine "Apps" handelt , die ich von Apple habe . Also nicht von einer
      "Hinterhofschmiede" aus dem Internet .
      Werde ebenfalls mal an Apple schreiben , dass die sich mit Google kurzschliessen, um das Übel aus der Welt zu schaffen.

      Gruss

      Ulrich
      Apple hat geantwortet:

      contactus.de@euro.apple.com @"...Apple Online Store Kundenservice technische Anfragen allgemein, sowie Freischaltungsanfragen..nicht bearbeiten können...wir Sie bitten mit unserem technischen Kundendienst (AppleCare) Kontakt aufzunehmen...Sie können sich auch online Serviceoptionen anzeigen lassen bzw. einen Reparaturauftrag für ausgewählte Produkte erstellen...Alternativ können Sie auch einen autorisierten Service Provider aufsuchen.."

      Wie einfach wäre es gewesen meine Anfrage an die zuständige Stelle weiterzuleiten.

      Thema für mich erledigt , da :thumbdown:

      Ulrich