Macbook Pro early 2011 13.3 und OCZ Agility 3 120 GB Performance Ergebnisse

      Macbook Pro early 2011 13.3 und OCZ Agility 3 120 GB Performance Ergebnisse

      Hallo zusammen,
      nach langem hin und her habe ich mich nun dazu entschieden eine SSD (OCZ Agility 3 120 GB) in das neue Macbook Pro einzubauen.

      Die vielen Berichte im Internet haben mir die Produktauswahl leider nicht einfach gemacht, aber ich war dann mal mutig und kaufte eine und bis jetzt muss ich sagen, dass ich es NICHT bereue.

      Gerne möchte ich Euch die Testergebnisse mitteilen.

      Da die App "Blackmagic Diskspeed" die Werte falsch ausliest, wurde der Test über das Terminal ausgeführt.

      Mit dem folgenden Befehl wird eine ca. 20GB Testdatei erstellt.

      dd if=/dev/zero of=tempfile bs=2048 count=12400000Folgendes Ergebnis kam dabei heraus:
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      12400000+0 records in
      12400000+0 records out
      23.65 Gigabyte transferred in 56.040381 secs (432.16 Megabyte/sec)
      ---------------------------------------------------------------
      ---------------------------------------------------------------

      Ich denke, dass der Umstieg sich gelohnt hat.

      Wie sind Eure Erfahrung zum Thema SSD in den aktuellen Macbooks?

      Viele Grüße
      Yetie
      Dieser Test wurde natürlich auch gemacht und da lag mir der folgende Wert vor:

      12400000+0 records in
      12400000+0 records out

      23.65 Gigabyte (59.28 Megabyte/sec)

      ----------------------------------------------------
      ----------------------------------------------------

      iMac early 2008 mit einer SSD von Crucial C300 120GB


      12400000+0 records in
      12400000+0 records out

      23.65 Gigabyte (103.62 Megabyte/sec)

      Ich glaub ich sollte den iMac mal wieder aufräumen ;)
      Ich bin auch schon die ganze Zeit am überlegen ob ich mir das gönne. Aber mir reicht der Speicherplatz der SSD-Platten noch nicht. Ich hatte auf meinem alten MBP nur 120 GB und musste mich da ziemlich einschränken. Mit meinem neuen MBP hab ich die größere Variante bei 15 Zoll genommen. Da werkelt eine 750 GB Platte drinnen. Damit hab ich ENDLICH wieder Platz und kann mich austoben.

      Klar haben die SSD Platten ein brutale Geschwindigkeit, aber mir ist der Speicherplatz zur Zeit wichtiger :) Und schnell ist mein System auch. Der i7 werkelt schon ordentlich und die HD ist auch in Ordnung. Man muss halt immer einen Kompromiss eingehen.

      Wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch aus ? Da die SSD Platte ja keine bewegliche Teile hat, müsste doch der Stromverbrauch auch geringer sein oder ? Oder täusch ich mich da ?


      gruss
      fusel
      Der Platzmangel kann nicht das K.O Kriterium sein ;)

      Guck Dir mal diese Seite hier an: hardwrk.com/macbook-ssd-hdd-adapter-kit.html

      Durch den dort angebotenen Adapter kannst Du das optische Laufwerk durch eine HDD (z.B. 1TB) tauschen und als Systemplatte eine SSD nutzen :)

      Ich überlege derzeit auch das zu machen, da ich das optische Laufwerk selten bis eigentlich GAR NICHT nutze. Macht eh nur Lärm und ist langsam :P
      Ja diese Adapter kenn ich schon. Das Problem soll nur sein, dass die Festplatten dauernd am laufen sind und man per Skript eine Schlaf-Lösung finden muss. Find ich schonmal blöd. Noch dazu brauch ich schon hier und da mal ein DVD-Laufwerk.

      Also keine gute Lösung für mich. Daher warte ich mal noch...bis die SSD Preise fallen. Wobei ja zur Zeit die Festplatten-Preise eher am steigen sind - wegen der Flutgeschichte im Osten.

      Daher erstmal abwarten und Tee trinken :)

      gruss
      fusel
      Hi Chris,

      ich bin über Google auf deinen Post hier gestoßen :)

      Ich habe auch ein MBP 13 Early 2011 und bin am überlegen ob ich mir einen SSD anstatt der normalen HDD einbauen sollte.
      Zurzeit schwanke ich zwischen den Intel SSDs und der Agility 3 von OCZ.

      Hattest du in der Zwischenzeit Probleme mit deiner Agility 3? Im Internet werden ja Horrorgeschichten von den OCZ SSDs erzählt/da bekommt man ja Angst *g*.

      Nach 4 Monaten jedoch kann man - glaube ich zumindest - ein aussagekräftiges Resumee ziehen :)

      Vielen Dank.

      Michael
      @osxMichael: Hi, sorry das ich erst jetzt antworte. Beruflich bin ich doch sehr eingespannt momentan.

      Zum Thema: Ich bin super zufrieden mit der SSD. Habe nun auch das optmische Laufwerk gegen eine SSD getauscht.

      Ich kann diese SSD nur wärmstens empfehlen :)

      Gruß
      Chris

      Chris schrieb:

      @osxMichael: Hi, sorry das ich erst jetzt antworte. Beruflich bin ich doch sehr eingespannt momentan.

      Zum Thema: Ich bin super zufrieden mit der SSD. Habe nun auch das optmische Laufwerk gegen eine SSD getauscht.

      Ich kann diese SSD nur wärmstens empfehlen :)

      Gruß
      Chris

      Danke vielmals für die Info.
      Dh, du hattest keine Ausfälle? Keine Probleme?

      Na dann freu ich mich, wenn mir der Postmann heute meine SSD vorbeibringt :)
      Moin, Moin!

      Gestern ist meine SSD endlich gekommen :)
      Zusätzlich habe ich meinem MBP auch ein RAM Upgrad gegönnt --> 8GB Samsung Riegel.

      Standardmäßig unterstützt OSX ja die Trim Funktion bei 3rd Party Herstellern nicht.

      @Chris: Hast du TRIM via TrimEnabler eingeschalten? Ist TRIM zwingend notwendig? Die einen sagen Ja, die anderen nein.

      Vielleicht kannst du/ihr mir kurz einen Tipp geben.

      Vielen Dank.
      Michael