Wer kennt schon den Store msmyling.de

      Wer kennt schon den Store msmyling.de

      Dieser Store scheint gebrauchte Mac Hardware anzubieten. Ebenso freie iPhones, auch das iPhone4. Und bietet hier Inzahlungnahme an. Nun meine Frage: Taugt der Store was ? Hat da schon jemand gekauft incl. Inzahlungnahme alter Hardware bzw. iPhone?
      Ohne den Shop zu kennen sag ich: Lieber Finger weg.

      Der Geschäftsführername Prodromos Dimitriadis taucht nach ner kurzen Google-Suche für mehrere Shops dieser Art auf. Und diverse Foreneinträge zu diesen Shops klingen nicht sonderlich zufrieden.
      Also, wenn ich schon diese Tauschaktion sehe, wird mir gleich ganz anders... :rolleyes: Von der schnell hingeklatschten Homepage mal abgesehen.

      Da kann man wohl getrost davon ausgehen, dass man von denen nichts mehr hört, wenn man sein Gerät erstmal eingeschickt hat... Wahrscheinlich kann man sich's dann bei Ebay ersteigern... ;)

      Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, dass Leute immer wieder auf solche "Läden" reinfallen oder gar erst in Erwägung ziehen, dass sowas seriös sein könnte. Die Leute scheinen einfach noch nicht sensibilisiert genug für dieses Thema zu sein.

      Man kann es nur immer wieder sagen: Apple-Produkte wird es niemals großartig günstiger geben! Und wenn man ein bisschen gesunden Menschenverstand besitzt, wird man auch kapieren, dass es kein Wunder ist, dass irgendwelche Betrüger den Konsumenten mit solch beliebten (hochpreisigen) Artikeln ködern wollen.
      Wenn man nicht gerade in Ansbach wohnt bzw. Umgebung - nicht vertrauenserweckend.

      Schade, der Threat hätte vor drei Wochen kommen müssen, da war ich in der Nähe von Ansbach in Urlaub und wäre dann auch mal vor Ort schauen gegangen...




      Gruss
      Karsten
      @Karsten: ob Du da jemanden gefunden hättest...

      Die Adresse im Impressum gibt's zumindest nicht: Feuchtwangener Str. Das heißt Feuchtwanger Str. Wenn jemand schon nicht mal seine Straße richtig schreiben kann...
      Hallo stanzeline,

      zunächst hatte ich so ca. 4 Wochen gewartet. Eine Info wirst Du von dem Vogel nicht bekommen.

      Fragst Du nach, erzählt dir der Heini was von Lieferengpässen etc..

      Letztendlich spekuliert der Vogel auf die ihm bereits entstandenen Kosten, in Form der 150 € oder was auch immer.

      Das ist ein ganz übler Ganove und obendrein rotzfrech.

      Ich glaube er zieht die ganze Sache mit so ner blöden Tussi zusammen durch. Mal sehen wielange noch.
      Hallo

      ich bin so froh das ich dieses Forum gefunden habe.

      Ich glaube ihr habt mich heute Nacht fast das Leben gerettet.

      Ich war gerade schon dabei das Geld zu überweißen. Habe es allerdings jetzt doch nicht getan, da ich bei der Firma selber vorbeifahren wollte.

      Jetzt wollte ich die Adresse wissen. Und hatte keinen Namen gefunden?! Merkwürdig oder nicht?

      Dann hab ich mal ein bisschen Informationen gesammelt, bis ich auf euch gestoßen bin.

      Habe mich sofort angemeldet!

      Jetzt brauche ich mal eure Hilfe:

      Ich habe schon bei der Firma bestellt, aber noch nichts überwiesen. Jetzt schrieb mir der nette Herr am 15.09.2010 eine Mahnung über die E-mail -Adresse.

      Ist das nicht schon merkwürdig?

      Dann wollte ich die Bestellung stonieren und heraus kam das ich aufeinmal 150€ Gebühren zahlen soll.

      Was soll ich eurer Meinung nach jetzt machen?

      Wenn das nämlich doch eine richtige Firma ist und ich einen Schufa-Eintrag oder sowas riskiere, weil ich nicht zahle habe ich keine Lust darauf.

      Darum weis ich nicht ob ich es überweißen soll oder nicht.

      Aber ich mach das warscheinlich nicht, da:

      - mir schon beim betretten der Seite viel aufgefallen ist z.B (Rechtschreibfehler)
      - er zum Teil nur die Hälfte meiner e-mails beantwortet hat und manchmal sogar garnicht.
      - Immer wieder komische Dinge aufgefallen sind.


      NIE BEI SOLCHEN KAUFEN!

      Aber was soll ich jetzt machen?

      Ich überweise jetzt erstmal nicht und kaufe mir ein anderes iPhone aus meiner Nähe!

      Ich warte einfach mal auf die nächste Mahnung.

      Grüße Robben

      PS: Er hat heute nicht einmal auf meine e-Mails geantwortet.
      Könnte es sein das er vllt. schon damit aufgehört hat. Weil kriminell und strafbar ist das allemale!
      Nix überweisen!
      Was bitteschön ist das für eine Art für eine Bestellung 150 Euro Gebühren zu verlangen?
      Es gibt immerhin das Fernabsatzgesetz. Dort steht drin, dass man 14 Tage nach Erhalt der Ware diese zurückgeben kann und sein Geld zurückbekommt.
      Wenn man aber eine Bestellung storniert, ist das in der Regel mit keinerlei Kosten verbunden.
      Wende Dich einfach in Deinem Fall an die Verbraucherzentrale. Die freuen sich, den Händler fertigzumachen.
      Einen Schufaeintrag bekommt man auch nur dann, wenn es vor Gericht geht. Also Füsse stillhalten. Der will Dich nur einschüchtern. Höchst unseriös.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nodojo“ ()

      Hallo,

      viele Firmen stornieren von sich aus, wenn nach x-Tagen keine Vorauszahlung gekommen ist,

      z.B. DSP-Memory, Mindfactory u.a.

      Gibt genug Firmen in Deutschland mit gutem Ruf - die Preise sind da fast überall gleich

      @ Robben92: da passiert nichts.


      Gruss
      Karsten
      Hallo, hier mal meine "Leidensgeschichte" betreffend i-world2000.de

      ich habe ein iPhone 4, 32 Gb,bestellt, Bezahlt, nichts erhalten. Angeschrieben, (1 Antwort), Angerufen (nur Mailbox oder Nummer unbekannt, kein Rückruf).
      Bisher habe ich folgende web Adressen dieser beiden Herren:

      die-iphonewelt.de
      i-world2000.de
      msmyling.de

      Diese sind definitiv mit der "Betrügerei" in Verbindung zu bringen.
      Des weiteren ist die Seite:
      beraterbuendnis.de mit den Herren in Verbindung zu bringen.
      Bei der Domainüberprüfung taucht dann noch die Phoenix-Enterprises im Zusammenhang mit den Herren Dimitriadis auf.
      Beiden Herren sind als Geschäftsführer aufgeführt.
      Eine weitere Info die ich gefunden habe:

      *Ihr könnt euch aber auch gern bei der Kriminalpolizei in Ludwigsburg melden. Hier die vollständige Adresse: Kriminalinspektion 3 Wirtschaftskriminalität -Mömpelgardstraße 24;71640 Ludwigsburg
      Zentrale: 07141/18 - 0 ;Das Aktenzeichen lautet: ST/0121964/2010*

      Also, Finger weg von allen Shops die mit diesen Herren zu tun haben.

      Liebe Grüße, Charlie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „macCharlie“ ()

      Leider habe ich zu spät diese Forum entdeckt und überwiesen.

      So wie ich das Lese kann ich die Kohle wohl abschreiben, ich frage mich bloß wie solche shops überhaupt existieren können und die Betreiber nicht längst dort sitzen wo Sie hingehören. Sollte ich keine Ware erhalten werde ich natürlich alle Rechtsmittel in Anspruch nehmen.