Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Macintosh-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mikelike

Einsteiger

  • »mikelike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

1

19.02.2012, 12:42

PB G4, erkennt Netzwerk, will aber nicht rein

Hallo Experten,
ich habe hier ein PB G4 1,5GHz, OS 10.5.8. Bis vor Kurzem lief es Problemlos durch alle Netze, jetzt zickt es rum. Angeschlossenes LAN oder verbundenes WLAN wird erkannt (und angemeldet!), aber jeglicher Versuch, in das Netz hineinzukommen, schlägt fehl. Kein Internet, Keine Verbindung zum Netzwerkdrucker, keine Anzeige angeschlossener Server. PRAM ist zurückgesetzt, Zugriffsrechte sind repariert. Ich habe sogar versucht, die Netzwerkeinstellungen eines anderen Macs zu übertragen, beim Hochfahren erkennt das PBG4 sofort, dass diese IP bereits im Netzwerk verwendet wird. Trotzdem will es selber nicht ins Netz.
Was gibt es noch für Möglichkeiten?

Liebe Grüße
mikelike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mikelike« (19.02.2012, 21:26)


  • »Udo2009« ist männlich

Beiträge: 1 580

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Danksagungen: 46 / 7

  • Private Nachricht senden

2

19.02.2012, 12:50

Wie werden die IPs vergeben? DHCP Server oder manuell?
Dazu fällt mir ehrlich gesagt, nicht viel ein... Diese Probleme sind mir mit meinen diversen G4 Rechnern gänzlich unbekannt (zum Glück...) ...
MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro1,1 2,0 GHz - MacMini1,1 1,83 GHz - MacBook2,1 2,16 GHz (mit Mac OS 10.6.8 ) / iPhone 3GS (mit iOS 3.1.3)

raymond

Moderator

  • »raymond« ist männlich

Beiträge: 6 832

Danksagungen: 271 / 65

  • Private Nachricht senden

3

19.02.2012, 13:01

Modem und DSL-Router mal neugestartet?
DELL Optiplex 390, i5-2400, 8 GB RAM, 250 GB SSD, GTX 750 TI, Win 8.1 Prof. 64 bit
iPad Air 16 GB
UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

"Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

Feedback an Apple senden

Kein Support via PM!

mikelike

Einsteiger

  • »mikelike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

4

19.02.2012, 13:14

Wie werden die IPs vergeben? DHCP Server oder manuell?
Dazu fällt mir ehrlich gesagt, nicht viel ein... Diese Probleme sind mir mit meinen diversen G4 Rechnern gänzlich unbekannt (zum Glück...) ...
Tja, öfter mal was Neues. Die IPs werden automatisch vergeben (DHCP), funzte bisher mit allen anderen Macs problemlos. Hier bei diesem Rechner wird sowohl bei angeschlossenem LAN als auch bei verbundenem WLAN angezeigt, dass der Mac selbst zugewiesene IP hat und deshalb nicht ins Internet kann.
Modem und DSL-Router mal neugestartet?
Das war das Erste, was ich (schon 2x) getan hatte, leider ohne Erfolg.

raymond

Moderator

  • »raymond« ist männlich

Beiträge: 6 832

Danksagungen: 271 / 65

  • Private Nachricht senden

5

19.02.2012, 14:56

Dann würde ich sagen: LinuxLive CD testen, bspw. Ubuntu:
http://cdimage.ubuntu.com/ports/releases/10.10/release/

Wenn damit es alles geht, stimmt was mit dem Netzwerk unter Mac OS X nicht und du musst ggf. neu installieren.
DELL Optiplex 390, i5-2400, 8 GB RAM, 250 GB SSD, GTX 750 TI, Win 8.1 Prof. 64 bit
iPad Air 16 GB
UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

"Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

Feedback an Apple senden

Kein Support via PM!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikelike (19.02.2012, 21:25)

  • »Udo2009« ist männlich

Beiträge: 1 580

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Danksagungen: 46 / 7

  • Private Nachricht senden

6

19.02.2012, 17:44

Hier bei diesem Rechner wird sowohl bei angeschlossenem LAN als auch bei verbundenem WLAN angezeigt, dass der Mac selbst zugewiesene IP hat und deshalb nicht ins Internet kann.

Mal in den Netzwerkeinstellungen versucht umzustellen?
MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro1,1 2,0 GHz - MacMini1,1 1,83 GHz - MacBook2,1 2,16 GHz (mit Mac OS 10.6.8 ) / iPhone 3GS (mit iOS 3.1.3)

mikelike

Einsteiger

  • »mikelike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

7

19.02.2012, 21:09

Dann würde ich sagen: LinuxLive CD testen, bspw. Ubuntu:
http://cdimage.ubuntu.com/ports/releases/10.10/release/

Wenn damit es alles geht, stimmt was mit dem Netzwerk unter Mac OS X nicht und du musst ggf. neu installieren.
Was hilft mir da der UBUNTU-Link?

Neu installieren hats gebracht, Danke!
Allerdings frage ich mich da, ob nicht auch etwas gezieltes Herumprobieren in den Netzwerkeinstellungen geholfen hätte. Das habe ich allerdings schon ein paar mal versucht.

Liebe Grüße
Mikelike :rolleyes: