Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Macintosh-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Achilles

iPhone Fanboy ^^

  • »Achilles« ist männlich
  • »Achilles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: Luxemburg

Danksagungen: 10 / 4

  • Private Nachricht senden

1

29.10.2011, 15:30

IPhone 4S kein Edge mehr ?

Hallo,

ich halte nun das 4S in meinen Händen und stelle gerade fest dass man das 3G nicht mehr ausschalten kann. Statt dessen kann mann nur Mobile Daten ausschalten und hat dann kein Edge mehr. Also nur noch 3G oder Wifi ! Das ist nicht gerade Stromsparend und manchmal befindet man sich ja auch in 3Glosen Zonen :-(

MfG
MfG Pascal

-->MacBook Pro (5.2) 17" early 2009 antiglare, ML 10.8.0

+8 GB Ram,
+Samsung SSD 256 GB,
+Fujitzu HDD 320 GB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achilles« (30.10.2011, 11:31)


2

29.10.2011, 15:59

Ich habe gelesen, dass man 3G nur nicht abschalten kann. Es hat so sehr wohl Edge wenn kein 3G verfügbar ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Achilles (29.10.2011, 16:19)

Achilles

iPhone Fanboy ^^

  • »Achilles« ist männlich
  • »Achilles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: Luxemburg

Danksagungen: 10 / 4

  • Private Nachricht senden

3

29.10.2011, 16:16

Achso. Das freut mich zu hören aber dennoch hab ich das 3G bei iPhone 4 meistens ausgehabt wegen der längeren Akkuleistung. Ich kann diese veränderte Einstellungsvariante nicht wirklich nachvollziehen !
MfG Pascal

-->MacBook Pro (5.2) 17" early 2009 antiglare, ML 10.8.0

+8 GB Ram,
+Samsung SSD 256 GB,
+Fujitzu HDD 320 GB

  • Private Nachricht senden

4

29.10.2011, 19:52

Ich denke, dass das an Siri liegt, weil Siri brauch eine Internetverbindung. Ohne bleibt Sie stumm.

LeoVince

I Love Mac

  • »LeoVince« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: HH

Danksagungen: 4 / 4

  • Private Nachricht senden

5

29.10.2011, 22:43

Ach du scheisse. Das find ich ja mal super dämlich. Ich habe 3G bei meinem iPhone 4 auch immer aus. Die EDGE Verbindung reicht völlig. Und wenn man dafür das doppelte an Akkulaufzeit bekommt, nimmt man die langsamere Geschwindigkeit in Kauf. Ich hoffe die bessern beim 5er nach, sollte nämlich meine nächste Investition werden :)

greetz
  • iPod touch 8GB
  • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
  • iPhone 3G s 32GB
  • iPhone 4 32GB
  • iPad 3 32GB

  • Private Nachricht senden

6

29.10.2011, 22:50

Also das ist nur eine Vermutung von mir! ;-) Apple wird das sicherlich nicht sagen. Vielleicht wäre ein Jailbreak für dich interessant, wenn es ihn gibt. :)

LeoVince

I Love Mac

  • »LeoVince« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: HH

Danksagungen: 4 / 4

  • Private Nachricht senden

7

29.10.2011, 23:05

Nein... Leider nicht... Hab mal bissel gesucht. Hier ein Ausschnitt:

Zitat

Um die Änderungen und Konsequenzen verstehen zu können haben wir uns zuerst den bzw. die GSM-Chips im iPhone 4 betrachtet. Unter anderem lieferten uns die Bastler von Chipworks in ihrem iPhone 4 Teardown wichtige Informationen. Das iPhone 4 verfügt nämlich über zwei Module zur mobilen Kommunikation. Beide stammen aus dem Hause Skyworks Solutions und es handelt sich um einen SKY77541 Quad-Band GSM Chip, sowie einem SKY77542 Dual-Band GSM Chip.Unseren weiteren Recherchen nach ist der SKY77541 Chip ist für die Kommunikation über UMTS/HSPA zuständig, während sich der SKY77542 um GSM/GRPS/EDGE kümmert.Wir stellen also fest: Wenn wir bei unserem iPhone 4 das 3G deaktivieren, schaltet das Smartphone einfach den zuständigen Chip ab. Der andere Chip wird dadurch nicht beeinflusst und wir können weiterhin über GSM/GRPS/EDGE telefonieren und surfen.Als nächstes haben wir uns den Teardown des iPhone 4S betrachtet. Recht schnell fällt auf, dass das iPhone 4S nur über einen Mobilfunkchip verfügt, nämlich einem Qualcomm RTR8605 Multi-Band RF Transceiver. Da die Frequenzbänder von “2G” und “3G” standardisiert und deckungsgleich sind, hat Qualcomm beide Kommunikationsgenerationen in einem Chip untergebracht. Aus den gleichen Gründen konnten sie sogar den CDMA-Chip mit in das Modul integrieren. Somit kann das iPhone 4S dank diesem einem Modul im GSM- sowie CDMA-Netz kommunizieren und weltweit eingesetzt werden.Allerdings lässt sich nun entsprechend nicht mehr ein Chip deaktivieren. Auch innerhalb des Modul lässt sich nicht einfach eine Funktion ausschalten ohne die anderen zu beeinflussen. Folgerichtig wird sich dieser “Mangel” nicht ohne weiteres durch ein Update des Betriebssystem oder einen Jailbreak-Tweak beheben lassen.
Quelle: http://www.iphone-ticker.de


Na doll, kann man nur hoffen, dass der Stromverbrauch auch optimiert wurde.
  • iPod touch 8GB
  • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
  • iPhone 3G s 32GB
  • iPhone 4 32GB
  • iPad 3 32GB

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Achilles (30.10.2011, 11:31)

  • Private Nachricht senden

8

29.10.2011, 23:10

Ok! Danke für den Beitrag. Dann wird's in Zukunft auch nicht anders sein.

Grüße J

Achilles

iPhone Fanboy ^^

  • »Achilles« ist männlich
  • »Achilles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: Luxemburg

Danksagungen: 10 / 4

  • Private Nachricht senden

9

29.10.2011, 23:50

Na toll das heisst dann wohl wieder jeden Tag iPhone aufladen :-( mit Edge kam ich locker 2 Tage über die Runden !!!
MfG Pascal

-->MacBook Pro (5.2) 17" early 2009 antiglare, ML 10.8.0

+8 GB Ram,
+Samsung SSD 256 GB,
+Fujitzu HDD 320 GB