Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Macintosh-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

1

10.10.2011, 12:49

Bundestrojaner/Landestrojaner - deine Meinung?

Hi!Ehrlich gesagt erschütterte mich diese Nachricht nicht so ganz, dass die Bundesregierung auf PC's rumschnüffelt. Aber eigentlich ist es verfassungswidrig. Umso besser finde ich eigentlich, dass herausgefunden wurde, dass der Bund oder Land (im Grunde egal...) dennoch solche Software einsetzt. Erschütternd dabei finde ich eher in welchem Umfang das ganze geschehen kann. Nicht nur das Verfolgen, was auf dem PC geschieht kann überwacht werden, man kann sogar direkt Dateien verändern/auf den PC laden... das ist doch schon sehr sehr sehr krass.

Besonders in Mitten der Diskussion um Facebook (Unterbindung/Verbieten des "Like-Buttons" bis hin Bußgeldforderungen wegen fraglicher Bedenken der Privatsphäre und "Datensammlung") finde ich das ganze äußerst lächerlich. Dem Bürger nach vorn heraus vermitteln, man will sich FÜR die Privatsphäre einsetzen und hintenrum spioniert die Bundesregierung seine Bürger selber aus UND lässt die Verbindung wohl auch über amerikanische Server laufen, zur Verschleierung der Herkunft. Dabei ist doch im Gespräch um Facebook genau die Speicherung von Daten auf amerikanischen Servern so umstritten...


Jedenfalls, diesen Bundes/Landestrojaner gibt's nur für den PC! :D :thumbsup:


Wie seht ihr das? Spionage vom eigenen Land? Stasi lässt grüßen... Unterschied zu "früher" - damals wusste man, dass man ggf. abgehört/beobachtet wird. Heute muss erst alles herausgefunden werden. Aber was soll's, alles zum Wohle der Bürger... :whistling: :thumbdown:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Macintoshy (10.10.2011, 16:46)

Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

2

10.10.2011, 14:06

Was passiert ist, kann ich alles in einem Satz zusammenfassen und zitiere Max Liebermann: "Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich ****** möchte."

Große Sauerei das ganze. Und dann wundern sich die Politiker, wenn sie als unglaubwürdig und herablassend gelten. Wie soll ich einem Staat vertrauen, des sich selbst nicht an die Regeln hält?

Fefe bereitet das Thema natürlich mit vielen Links und "Einschätzungen" wunderbar auf.
Stay hungry, stay foolish.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Macintoshy (10.10.2011, 16:47)

raymond

Moderator

  • »raymond« ist männlich

Beiträge: 6 830

Danksagungen: 269 / 65

  • Private Nachricht senden

3

10.10.2011, 14:29

Das habe ich mir auch mal gestern durch den Kopf gehen lassen:

-Was macht der Bundestrojaner/Landestrojaner wenn man eine BootCD (mit bootendem Betriebssystem) verwendet? Gibts ja nicht nur von dem BSI (Link) sondern auch von anderen Anbietern (falls man dem BSI nicht traut), also wird ja auch bei Zeitschriften beigelegt
-wenn man seine wichtigen Daten nicht auf der internen Platte speichert sondern auf den immer größeren USB Sticks (selbst SD Karten sind verdammt klein und fassen viel Speicherplatz)?
-wenn man nur mit Handy/Notebook (was ständig am Mann/Frau ist) kommuniziert?

Gibts ein Keylogger der sich im BIOS/EFI einnisten kann? Ich bin der Meinung, dass sich langfristig die Verschlüsselungsmechnismen bzw. Schutz vor Keylogger durchsetzen werden. Die Leute die über Netz kommunizieren und eventuell Böses im Schilde führen sind meistens nicht dumm.

Es gilt doch immer noch: "Dieser soll entweder voll elektronisch oder aber von Observanten persönlich in der Wohnung direkt am Rechner des Tatverdächtigen[7] installiert werden.In dieser Form wird die Online-Durchsuchung zwingend mit einem Betreten der Wohnung des Verdächtigen gekoppelt, damit die gesamte Maßnahme der Informationsgewinnung Erfolg hat."? (Quelle)
DELL Optiplex 390, i5-2400, 8 GB RAM, 250 GB SSD, GTX 750 TI, Win 8.1 Prof. 64 bit
iPad Air 16 GB
UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

"Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

Feedback an Apple senden

Kein Support via PM!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »raymond« (10.10.2011, 14:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tuk (11.10.2011, 11:34)

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

4

10.10.2011, 14:46

wiedermal so nen richtig schöner schnitt ins eigene fleisch, das war klar das sowas nicht lange unentdeckt bleibt.
ich bin da schon froh das ich vor jahren auf os-x gewechselt bin.
Da haste nicht ganz so viel stress mit den pferdchen .

raymond

Moderator

  • »raymond« ist männlich

Beiträge: 6 830

Danksagungen: 269 / 65

  • Private Nachricht senden

5

10.10.2011, 14:48

wiedermal so nen richtig schöner schnitt ins eigene fleisch, das war klar das sowas nicht lange unentdeckt bleibt.
ich bin da schon froh das ich vor jahren auf os-x gewechselt bin.
Da haste nicht ganz so viel stress mit den pferdchen .
Wenn der Marktanteil von OSX wächst, wird es sicherlich auch bald eine Mac OS X Version geben.
DELL Optiplex 390, i5-2400, 8 GB RAM, 250 GB SSD, GTX 750 TI, Win 8.1 Prof. 64 bit
iPad Air 16 GB
UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR

"Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit." (Jean-Luc Picard)

Feedback an Apple senden

Kein Support via PM!

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

6

10.10.2011, 15:37

leider. apple ist ja (zum glück) nicht mehr das nischen produckt was es einmal war.
es giebt ihn ja bald übern appstore(wer bitte haut sich den freiwillig drauf).
nur so wies beschrieben wurde muss man die screenshots selber machen, und an ne angegebene e-mail adresse senden rofl(leicht fail).

  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

7

10.10.2011, 15:43

Wo hast du das denn bitte her?

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

8

10.10.2011, 15:45

Setze dir gleich wenn ich am MacBook bin nen link rein wenn ich das darf

  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

9

10.10.2011, 15:46

Solange es kein anderes Forum ist... ;)

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

10

10.10.2011, 15:49

http://saschalobo.com/2011/10/09/bundestrojaner-fuer-mac/

hoffe das hilft weiter

  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

11

10.10.2011, 15:54

Genau das habe ich auch gelesen, aber wenn du das SO verstehst und dein Beitrag oben ernst gemeint ist solltest du es vielleicht mal unter dem Gesichtspunkt "Ironie" lesen...

Quasi:



*Ironie ON*

Sascha Lobo Text

*Ironie OFF*



:D ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bigbenn28 (10.10.2011, 15:56)

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

12

10.10.2011, 15:56

ich fand s sau komisch mir ist die pizza beim lesen fast im halse stecken geblieben vor lachen.

  • »Udo2009« ist männlich

Beiträge: 1 580

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Danksagungen: 46 / 7

  • Private Nachricht senden

13

10.10.2011, 17:07

Leute, nun tut mal nicht so, als ob das Ganze neu wäre, nur weil der CCC da eine Meldung lanciert hat.

Da wurde schon im letzten Jahr ausführlich drüber diskutiert, und verfassungswidrig ist das Ganze auch nicht, weil dann - wenn es soweit ist - schnell die Gesetze (und notfalls auch das Grundgesetz) geändert werden...

Ob einem das alles persönlich passt, steht auf einem ganz anderen Blatt...

Udo
MacPro2,1 8 x 3,0 GHz - MacPro1,1 4 x 2,66 GHz - MacBookPro1,1 2,0 GHz - MacMini1,1 1,83 GHz - MacBook2,1 2,16 GHz (mit Mac OS 10.6.8 ) / iPhone 3GS (mit iOS 3.1.3)

Mac4ever93

Der Ultimative

  • »Mac4ever93« ist männlich

Beiträge: 481

Wohnort: Stralsund

Danksagungen: 6 / 1

  • Private Nachricht senden

14

10.10.2011, 17:47

Ohne die Vorposter zu beachten:


Ich finde es eine reine Frechheit.
Wenn es darum geht Rechte von Kriminellen zu bewahren z.b. Eltern die ihre Kinder misshandelt haben, bekommen Besuchsrecht (weil es gesetzlich geregelt ist) und was es nicht alles gibt...

Nun kommt die Regierung daher und verletzt die Privatsphäre der deutschen Bürger?

Ich verstehe nicht, wie man auf solche Hirngespinste kommen kann...
Man ersetze Altes erst dann durch Neues, wenn sich das mögliche Neue als besser erwiesen hat.
Systeme:
Selbstbau Gamer PC: Gigabyte H87-HD3, Intel Core i5 4670K, 8GB DDR3 1600MHZ, Saphirre HD4850 512MB*, 1TB WD SATA 6Gbit/s, Mac OS X Mavericks
17" Macbook Pro 3.1 Late 2007 mit Mac OS X 10.9.2 / iLife 2013 / iWork 2013 / Logic Pro X
iPhone 5s 16gb
iPad Air 16gb

Karsten W.

unregistriert

15

10.10.2011, 18:17

Schließe mich mal Udo an.

Gruss
Karsten

  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

16

10.10.2011, 23:09

@Udo

Ja klar, wie ich im Eröffnungsthread geschrieben habe erschütterte mich die Tatsache DAS sie es tun nicht wirklich, aber in welchem Umfang es möglich ist und (wie es nun offiziell ist) von mehreren Bundesländern es benutzt wurde ist eher erschreckend. Klar, man wird das ganze "abtun" mit "Im Sinne der Bürger, zu Ihrer eigenen Sicherheit"... Das dabei aber private, höchst sensible Daten eingesehen und verändert (!!) werden können geht zu weit.

Und für mich ist diese Situation äußerst lachhaft und für die beteiligten Bundesländer einfach nur peinlich...

Bigbenn28

Inventar

  • »Bigbenn28« ist männlich

Beiträge: 400

Danksagungen: 16 / 24

  • Private Nachricht senden

17

11.10.2011, 00:24

Dito

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tuk (11.10.2011, 11:33)

Karsten W.

unregistriert

18

11.10.2011, 05:40


  • »Geloeschter Benutzer« ist der Autor dieses Themas

  • Private Nachricht senden

19

11.10.2011, 08:40

Tja... wir können uns zumindestens sicher sein: Wir werden nie die Wahrheit erfahren und wir werden nie erfahren was derzeit passiert. Nur durch Zufälle und Arbeit von Organisationen kann man die Spitze des Eisberges sehen... aber auch nur die. Willkommen im Jahr 2011 - Vor 21 Jahren ging die Stasi zu Ende, das was wir heute haben ist weitaus schlimmer.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bigbenn28 (11.10.2011, 10:08)

tuk

Tuk

  • »tuk« ist männlich

Beiträge: 85

Wohnort: Norddeutschland

Danksagungen: 0 / 6

  • Private Nachricht senden

20

11.10.2011, 11:38

Wir als Apple-User sollten uns nicht so sicher fühlen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie den Trojaner auch an Apple/Linux angepasst haben. Denkt immer daran, einen Virenscanner laufen zu lassen und:
LASST EUCH NICHT BANGE MACHEN!
Denkt immer daran, das wir Bürger viel mehr sind als die paar Politiker die auf Überwachung stehen.
iMac - 3,06 GHz - OSX 10.6.8
MacMini - 1,83 GHz - OSX 10.6.8