Du bist nicht angemeldet.

Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich
  • »Zeph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

1

19.02.2009, 13:32

Netzteil von innen (Vorsicht viele Bilder)

Wer schon immer wissen wollte wie sein Netzteil von Innen aussieht:

Alle Teile, das aufgeschlitze Kabel (Koaxial, hat mich etwas überrascht), im Gehäuse ist ein Kupfermantel zur Abschirmung.


Nahaufnahme der Hauptplatine. Das weiße Zeug ist Kleber der alles zusammenhält und nichts klappern lässt. Um jeder der aufgesteckten kleinen Platinen war noch nichtleitendes "Papier".


Das hier ist die kleine Platine aus dem Magsafe Stecker.


Rückseite des Hauptteils.


Nahaufnahme des Übeltäters. Der Widerstand R14 war durchgebrannt.
Stay hungry, stay foolish.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

silver_key (26.08.2012, 12:17)

  • Private Nachricht senden

2

19.02.2009, 14:36

Danke für die Bilder, sehr sehr aufschlussreich.


Aber sehr krass und einfache Methode, da einfach Kleber reinzuschmieren.
Da weiß man, dass Apple das bei einem Defekt NICHT repariert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jaybee« (19.02.2009, 14:39)


Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich
  • »Zeph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

3

19.02.2009, 21:55

Ich hab das Gehäuse auch schon gar nicht zerstörungsfrei aufgekriegt (nur mit Hammer und einem GROSSEN Schraubenzieher!) und wüsste nicht wie ich das anderst aufkriegen sollte. Das ist wahrscheinlich absicht, dass keiner darin rumpfuscht.
Stay hungry, stay foolish.

ipodmini

Besitzer von: 2iPods 2iMacs 1iPhone 1iPad

  • »ipodmini« ist männlich

Beiträge: 1 077

  • Private Nachricht senden

4

01.03.2009, 16:57

du monster das arme netzteil

ich hoffe es war vor diesem schlachtfest schon kaputt

ACHTUNG:

der folgende link enthält werbung* für ein "süchtig machendes" spiel
bitte anklicken
erst klicken dann denken
*aber foren intern ^^


  • Private Nachricht senden

5

01.03.2009, 22:23

Ja, war es.

LeoVince

I Love Mac

  • »LeoVince« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: HH

Danksagungen: 4 / 4

  • Private Nachricht senden

6

01.03.2009, 22:46

RE: Netzteil von innen (Vorsicht viele Bilder)

Zitat

Original von Zeph
Nahaufnahme des Übeltäters. Der Widerstand R14 war durchgebrannt.


Da kann man von ausgehen, dass es vorher schon kaputt war ;) Haste es denn wieder heil bekommen? Wenn ja, woher hast du den richtigen Widerstandswert bekommen?

greetz Markus
  • iPod touch 8GB
  • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
  • iPhone 3G s 32GB
  • iPhone 4 32GB
  • iPad 3 32GB

King-Malkav

./brains

  • »King-Malkav« ist männlich

Beiträge: 4 389

Wohnort: ./Deutschland/Pfalz/Neustadt

  • Private Nachricht senden

7

02.03.2009, 03:55

Netzteile und Co sind doch heutzutage wegwerfprodukte, selbst die ATX Netzteile in PC Tower werden nicht repariert, ein neues ist billiger.

MFG

LeoVince

I Love Mac

  • »LeoVince« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: HH

Danksagungen: 4 / 4

  • Private Nachricht senden

8

02.03.2009, 07:20

Zitat

Original von King-Malkav
Netzteile und Co sind doch heutzutage wegwerfprodukte, selbst die ATX Netzteile in PC Tower werden nicht repariert, ein neues ist billiger.

MFG


Recht hast du. Aber die 50€ für ein neues Netzteil kann man sich auch sparen. So ein Widerstand liegt im Cent Bereich und nebenbei macht die Arbeit auch noch Spaß :) Also wenn man darüber hinweg schauen kann, dass das Gehäuse nun defekt ist, würde ich schon behaupten das sich eine Reparatur rechnet.

greetz Markus
  • iPod touch 8GB
  • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
  • iPhone 3G s 32GB
  • iPhone 4 32GB
  • iPad 3 32GB

Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich
  • »Zeph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

9

02.03.2009, 12:36

Nee, mit reparieren ist da nix mehr. Dazu müsste ich fast die ganze vollbestückte Vorderseite frei machen um an den Widerstand ran zu kommen.
Netzteile sind mitterweile wirklich Wegwerfprodukte.

Außerdem würde ich einem reparierten Netzweil Abstand nehmen, wer weiß was beim rumlöten alles schief geht und nicht bemerkt wird. Wenn der dicke Elko auf der Vorderseite hoch geht möchte ich nicht daneben stehen!

Wir ham mal einen viel kleineren aus Spaß hochgehen lassen, da war schon ordentlich Druck dahinter.
Stay hungry, stay foolish.

Sponski

unregistriert

10

02.03.2009, 12:52

Kleber

Besten Dank für diese interessanten Einblicke! =) Was mich ja auch noch interessieren würde: Aus was für einem Material besteht denn der Kleber, und welche Konsistenz hat er? Ist das Heißkleber? Ausgehärtet oder eher weich?

LeoVince

I Love Mac

  • »LeoVince« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: HH

Danksagungen: 4 / 4

  • Private Nachricht senden

11

02.03.2009, 20:20

Ja die knallen schon ordentlich =D Aber da muss man dass schon richtig angehen. Meistens bekommen sie nur ein dicken Bauch. Nun ja, schade das man solch einfach Dinge nicht mehr reparieren kann.

greetz Markus
  • iPod touch 8GB
  • MacBook, late 2007, Core 2 Duo, 2,2GHz, 4GB DDR2
  • iPhone 3G s 32GB
  • iPhone 4 32GB
  • iPad 3 32GB

Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich
  • »Zeph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

12

03.03.2009, 08:28

Der weiße Kleber ist ausgehärtet und bricht spröde, mit leichtem Hang zum Splittern. Die Oberfläche sieht aus wie getrocknete Zahnpasta. ;)
Heißkleber bricht viel duktiler (zäher).
Stay hungry, stay foolish.

Sangeet

Rookie

  • »Sangeet« ist männlich

Beiträge: 1

  • Private Nachricht senden

13

02.04.2009, 07:23

RE: Netzteil von innen (Vorsicht viele Bilder)

bei meinem 60 watt magsafe netzteil is nix durchgebrannt, da ist an der gehäuseseite ein wackelkontakt...wohl vom häufigen aufwickeln

ich habe morgen einen gig wo ich mein macbook unbedingt am strom brauche!

könnte ich evt auch vorsichtig aufsägen?

Zeph

η_max @ 8°KW n. OT

  • »Zeph« ist männlich
  • »Zeph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Motor City

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

14

02.04.2009, 08:34

Das aufsägen würde ich lassen, auch wenn es sehr dringend für dich ist.
Denn wenn du nicht gerade Elektroniker gelernt hast, wirst du wohl keine Möglichkeit haben da drin etwas zu reparieren.
Wie du auf dem zweiten Bild siehst, kommst du garnicht an die Kabel ran, vor lauter dem weißen Zeug.
Und die Gefahr etwas beim "Aufbauen" kaputt zu machen ist sehr groß.

Vielleicht hast du so noch eine Chance beim Apple-Support ein neues Netzteil zu bekommen aus Kulanz (einfach ein bisschen bohren). Wenn es geöffnet wurde und du es einschicken sollst (unwahrscheinlich, aber möglich), wird dir garantiert der Ersatz verwehrt.

Also schau besser wie du schnell an ein anderes Netzteil rankommst.
Stay hungry, stay foolish.

Beiträge: 1

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

15

09.12.2010, 16:29

Hey Hallo, mein Netzteil hat sich heute auch verabschiedet.
Konnte es nicht lassen und hab das Ding auch direkt mal aufgemacht :-P
Bei mir ist auch der R14 durchgebrannt, weiß einer von euch, was für einen Wert der Widerstand hat?
Wär ja cool, wenn das Teil danach wieder läuft.
...Neulich im Analphabeten-Forum...